Zurück zur Übersicht

StartPunkt Münster

Hochstraße 12 | 48151 Münster

Der StartPunkt Münster ist eine sozialräumlich orientierte Einrichtung der ambulanten Erziehungshilfe. Die Mitarbeiter:innen stellen die Familie mit ihren vielfältigen Konzepten, verschiedenen Systemen und ihren hohen Anforderungen in den Mittelpunkt. Gemeinsam werden Lösungen von Alltagsproblemen und Konfliktbewältigung erarbeitet und eingeübt. Kinder und Jugendliche, die sich in Konflikten oder Krisen befinden, werden in Form von Erziehungsbeistandschaft unterstützt. Im Fokus steht dabei die Verselbstständigung des jungen Menschen innerhalb aller Bereiche seines sozialen Umfeldes. Das Angebot beinhaltet dabei konkret: Flexible ambulante Hilfen, sozialpädagogische Familienhilfe, Intensivangebot zur Krisenintervention und Sicherung des Kindeswohles, Erziehungsbeistandschaft, Hilfe für belastete Familien, aufsuchende Familienberatung, soziale Gruppenarbeit und themenbezogene Elterngruppen. Für Kindertagseinrichtungen bietet der Dienst zudem offene Elternberatung und kollegiale Fallberatungen an.

Die Terminvergabe erfolgt nach Vereinbarung.

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
9 bis 15 Uhr
Saskia Grünewald Ansprechperson
Hochstraße 12 48151 Münster
Telefon
0251 779437
Telefon
0176 16161043

Schwerpunkte

Schwerpunkt der Arbeit ist die Unterstützung von Familien und Jugendlichen in schwierigen Lebensphasen durch intensive Beratung und Begleitung auf der gesetzlichen Grundlage nach dem Sozialgesetzbuch (SGB) VIII. Die Förderung und Stärkung vorhandener Ressourcen der Betroffenen steht im Vordergrund. Das Ziel ist die Aktivierung von Bewältigungsstrategien und Selbsthilfepotenzialen.

Die Arbeit orientiert sich an den Lebenswelten der Familien und erfolgt bei ihnen Zuhause, in ihrem Sozialraum sowie in den Beratungsräumen des StartPunktes.

Der Zugang und die Finanzierung der Hilfen erfolgt über die zuständigen Jugendämter und ist für Familien kostenfrei.

Neben diesen Hauptaufgaben bietet und entwickelt der StartPunkt Münster weitere Angebote, die die Belange von Familien betreffen.

Ein standardisiertes Verfahren gewährleistet die Umsetzung des Schutzauftrages bei Kindeswohlgefährdung nach § 8a SGB VIII.

Besonderheiten

Das Team ist multikulturell besetzt und kann Familien in englischer, russischer, polnischer und arabischer Sprache unterstützen und begleiten.

Als einheitlicher Qualitätsstandard verfügt das gesamte multiprofessionelle Team über eine Qualifizierung im Case-Management. Einzelne Mitarbeiter:innen haben Qualifizierungen in systemischer Beratung und Familientherapie, Psychotherapie Heilpraktiker:in, Marte Meo sowie im Bereich der medizinischen Kinderkranken- und Säuglingspflege und systemischer Traumapädagogik.