Datenschutzinformation

Der AWO Unterbezirk Münsterland-Recklinghausen leistet täglich soziale Arbeit für Menschen, die aus den verschiedensten Gründen Hilfe benötigen. Dabei sind gegenseitiges Vertrauen und Aufklärung wichtige Grundpfeiler für unsere Tätigkeit.

Der Schutz und die Sicherheit Ihrer Daten ist für uns sehr wichtig. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften (vor allem EU-Datenschutzgrundverordnung - DSGVO und Bundesdatenschutzgesetz - BDSG) sowie dieser Datenschutzinformation.

Wenn Sie unsere Angebote benutzen, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Diese Datenschutzinformation erläutert, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen. Sie erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht. In dieser Datenschutzinformation beschreiben wir vor allem die Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Rahmen unserer Internetangebote, aber auch für einige andere Verarbeitungen, um Ihnen die Auffindbarkeit und den Zugang auf die jeweils aktuelle Information möglichst einfach zu gestalten.

Datenschutz auf unserer Website

Zunächst geben wir Ihnen einen einfachen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert, wenn Sie unsere Website besuchen. Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Das können Ihr Name, Ihre Telefonnummer, Ihre Adresse und sonstige Kontaktdaten sein. Wenn Sie unsere Website benutzen, verarbeiten wir personenbezogene Daten von Ihnen. Diese automatisierte Verarbeitung Ihrer Daten beschreiben wir in dieser Datenschutzinformation. Wir verwenden diese Begriffe des Datenschutzes in unserer Datenschutzinformation und beziehen uns dabei auf die Definitionen des Artikel 4 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO).

Wer ist verantwortlich für die Datenerfassung auf dieser Website?

Die Datenverarbeitung auf dieser Website erfolgt durch den Websitebetreiber. Dessen Kontaktdaten können Sie dem Impressum dieser Website entnehmen.

Wie erfassen wir Ihre Daten?

Ihre Daten werden zum einen dadurch erhoben, dass Sie uns diese mitteilen. Hierbei kann es sich z. B. um Daten handeln, die Sie in ein Kontaktformular eingeben.

Andere Daten werden automatisch beim Besuch der Website durch unsere eingesetzten IT-Systeme erfasst. Das sind vor allem technische Daten (z.B. welchen Internetbrowser und welches Betriebssystem Sie verwenden oder die Uhrzeit des Seitenaufrufs). Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie unsere Website aufrufen und benutzen.

Wofür nutzen wir Ihre Daten?

Daten, die Sie in unsere Kontaktformulare eingeben, verwenden wir ausschließlich, um Ihre Anfrage beantworten zu können.

Daten, die Sie uns im Rahmen einer Registrierung zur Verfügung stellen, benötigen wir, um Ihnen zusätzliche Funktionen unserer Website zu ermöglichen.

Andere Daten werden automatisch erhoben und teilweise analysiert, um eine fehlerfreie Bereitstellung der Website zu gewährleisten und um unsere Website an Ihre Erfordernisse anzupassen und besonders nutzerfreundlich zu gestalten.

Welche Rechte haben Sie bezüglich Ihrer Daten?

Sie haben jederzeit das Recht unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Sie haben außerdem das Recht, die Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten zu verlangen. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema Datenschutz können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden. Des Weiteren steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu.

Datenübertragung im Internet

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z. B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Diese Website nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von "http://" auf "https://" wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

Information zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten gemäß des Artikels 13 DSGVO

Verantwortliche Stelle

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist:
Arbeiterwohlfahrt Unterbezirk Münsterland-Recklinghausen
Clemensstraße 2-4
45699 Herten

Telefon: 02366 10910
E-Mail: info@awo-msl-re.de

Verantwortliche Stelle ist die natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (z. B. Namen, E-Mail-Adressen) entscheidet.

Datenschutzbeauftragte

Wir haben für unser Unternehmen eine Datenschutzbeauftragte bestellt.

Claudia Walkling
Clemensstraße 2-4
45699 Herten

Telefon: 02366 109175
E-Mail: dsb@awo-msl-re.de

Ihre Rechte

Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Im Falle datenschutzrechtlicher Verstöße steht dem Betroffenen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Zuständige Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Fragen ist der Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes, in dem unser Unternehmen seinen Sitz hat. Eine Liste der Datenschutzbeauftragten sowie deren Kontaktdaten können folgendem Link entnommen werden: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung, in Erfüllung eines Vertrags oder aufgrund eines berechtigten Interesses automatisiert verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

Auskunft, Berichtigung, Sperrung, Löschung

Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden.

Verarbeitung von personenbezogenen Daten auf den Websites des Unterbezirks

Geltungsbereich

Die in diesem Abschnitt beschriebenen Verarbeitungen gelten für die folgenden Websites:

Server-Log-Dateien

Der Provider der Website erhebt und speichert automatisch Informationen in sogenannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp und Browserversion
  • Verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • IP-Adresse

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Grundlage für die Datenverarbeitung ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO. Unser Interesse ist die Gewährleistung der Integrität, Vertraulichkeit und Verfügbarkeit der Daten, die mithilfe dieser Website verarbeitet werden.

Auf dieser Website werden grundsätzlich keine vollständigen IP-Adressen von reinen Besuchern der Website gespeichert.

Cookies

Diese Website verwendet ausschließlich technisch erforderliche Cookies. Cookies sind kleine Textinformationen, die über Ihren Browser als Datei auf Ihrem verwendeten Endgerät gespeichert werden. Cookies sind nicht grundsätzlich schlecht, sondern ermöglichen eine erhöhte Benutzerfreundlichkeit.

Session-Cookies werden meist nur für die Dauer der Sitzung verwendet, um die Sitzung zu verwalten und einige Funktionalitäten der Website zu unterstützen (z. B. Anmelde-Status, vorherige Webseite).

Dieses Cookie kann jederzeit über die Einstellungen in Ihrem Browser gelöscht werden.

Cookies kommen ferner auch zum Einsatz, wenn Sie ein registrierter Benutzer sind und als Benutzer angemeldet bleiben, sich also nicht abmelden.

Diese Cookies können blockiert werden, in dem Sie in dem Browser das Setzen von Cookies durch unsere Website (URL) blockieren. Alternativ können Sie diese Website in einem privaten Fenster Ihres Browsers öffnen, wenn Sie nicht möchten, dass Cookies gespeichert werden. Beide Möglichkeiten können zu Funktionseinschränkungen bei der Benutzung unserer Website führen.

Die Rechtsgrundlage für die Cookies ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO. Unser Interesse ist dabei die vollumfängliche und benutzerfreundliche Nutzung unserer Website.

Analysetool - Webalizer

Wir benutzen Webalizer, eine freie Web-Analysesoftware zur statistischen Auswertung der Besucherzugriffe. Um unser Internetangebot bedarfsgerecht gestalten zu können, die Systemsicherheit zu erhöhen und zu statistischen Zwecken wertet die Software die Server-Logfiles statistisch aus. Die IP-Adressen werden dabei anonymisiert gespeichert, das heißt, die letzten beiden Stellen der IP-Adressen werden automatisch gelöscht.

Kontaktformular

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt somit ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a) DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Beachten Sie jedoch bitte, dass unverschlüsselte E-Mails, die über das Internet versendet werden, nicht hinreichend vor der unbefugten Kenntnisnahme durch Dritte geschützt sind. Die Bestätigung und Beantwortung Ihrer Anfrage über das Kontaktformular erfolgt unverschlüsselt per E-Mail, daher sollten Sie Ihre Angaben sorgfältig bedenken.

Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z. B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen - insbesondere Aufbewahrungsfristen - bleiben unberührt.

Registrierung auf der Website

Unter bestimmten Voraussetzungen können Sie sich auf unserer Website registrieren lassen, um zusätzliche Funktionen auf der Website zu nutzen. Die dazu erforderlichen Daten verwenden wir nur zum Zwecke der Nutzung des jeweiligen Angebotes oder Dienstes, für den wir Sie registriert haben. Die bei der Registrierung abgefragten Pflichtangaben müssen vollständig angegeben werden. Anderenfalls werden wir die Registrierung ablehnen.

Für wichtige Änderungen etwa beim Angebotsumfang oder bei technisch notwendigen Änderungen nutzen wir die bei der Registrierung angegebene E-Mail-Adresse, um Sie auf diesem Wege zu informieren.

Die Verarbeitung der bei der Registrierung eingegebenen Daten erfolgt auf Grundlage von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b) DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

Die bei der Registrierung erfassten Daten werden von uns gespeichert, solange Sie auf unserer Website registriert sind und werden anschließend gelöscht. Gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben unberührt.

Weitere Verarbeitungen von personenbezogenen Daten

Datenverarbeitung auf unseren Facebook Fanpages

Technisch wird die Datenverarbeitung durch Facebook erbracht. Insoweit verweisen wir auf die Datenschutzhinweise von Facebook.

Nach der Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) kann jedoch unter Umständen für Teile der Facebook Fanpage eine gemeinsame Verantwortlichkeit von Facebook und uns bestehen. Diese Verarbeitung erfolgt dann auf Basis einer Vereinbarung über die gemeinsame Verarbeitung, die hier abrufbar ist.

Wenn Sie mit unseren Facebook Fanpages interagieren (z. B. Kommentare schreiben, eine Gefällt mir-Angabe machen oder mit uns Kontakt aufnehmen), werden personenbezogene Daten verarbeitet. Die Rechtsgrundlage ist der Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b) DSGVO, falls Sie uns eine Anfrage schicken, die in einen Vertrag mündet. Wenn Sie Informationen auf unsere Facebook Fanpages stellen, indem Sie Daten hochladen, Beiträge kommentieren oder Gefällt mir-Angaben hinterlassen, beruht die Datenverarbeitung auf Ihrer Einwilligung gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a) DSGVO. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie Ihre Kommentare und Ihre anderen Inhalte löschen. Eine Auswertung der Benutzung unserer Facebook Fanpages erfolgt über Nutzungsprofile, die Facebook uns ausschließlich anonymisiert zur Verfügung stellt.

Aktion Mitarbeiter*innen werben Mitarbeiter*innen

Wenn Sie - als empfohlene*r Bewerber*in oder als empfehlende*r Mitarbeiter*in - an der Aktion Mitarbeiter*innen werben Mitarbeiter*innen teilnehmen, werden personenbezogene Daten über das Formular Mitarbeiter*innen-Empfehlung erhoben.

Wir verarbeiten den Namen und das Geburtsdatum der*s empfohlenen Bewerber*in sowie den Namen und die Personalnummer der*s empfehlenden Mitarbeiter*in und die Einrichtung bzw. den Dienst, in der/dem er*sie tätig ist sowie ggf. die Daten ihres*seines Gehaltkontos.

Die Daten werden ausschließlich für die Teilnahme und Abwicklung der Aktion auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a DSGVO) verwendet. Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie den Verantwortlichen benachrichtigen. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt. Ihre Daten werden wir löschen und die Teilnahme an der Aktion beenden.

Die personenbezogenen Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung an keine Empfänger weitergegeben.

Alle Daten werden solange gespeichert, wie es für die Teilnahme und Abwicklung der Aktion erforderlich ist. Darüber hinaus werden die personenbezogenen Daten, die einer gesetzlichen Aufbewahrungsfrist unterliegen, bis zu 10 Jahre gespeichert.

Für die Teilnahme und Abwicklung der Aktion ist die Angabe der personenbezogenen Daten erforderlich. Geben Sie die Daten unvollständig an, können wir Ihre Mitarbeiter*innen-Empfehlung nicht annehmen und die Teilnahme nicht durchführen.

Die Teilnahme an der Aktion ist selbstverständlich freiwillig und kann sowohl von dem*r empfehlenden Mitarbeiter*in als auch von dem*r empfohlenen Bewerber*in jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Wenn Sie die Einwilligung nicht erteilen möchten, wird dies keinerlei Konsequenzen im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung bzw. Ihrer Tätigkeit haben.

Im Falle eines Widerrufs werden wir Ihre Teilnahme an der Aktion beenden. Damit erlischt automatisch das Anrecht auf die mögliche Zahlung der Prämie für den*die empfehlende*n Mitarbeiter*in.

Besucherregister

Die in dem Besucherregister erfassten Daten (Name, Adresse, Telefonnummer, Datum und Zeitraum des Besuchs) werden zum Nachweis im Rahmen der Corona-Schutzverordnung verarbeitet.

Die Verarbeitung ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich, der der Verantwortliche unterliegt (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe c DSGVO). Die rechtliche Verpflichtung für die einfache Rückverfolgbarkeit nach § 8 CoronaSchVO NRW in der aktuell gültigen Fassung ergibt sich für Versammlungen und Veranstaltungen § 18 CoronaSchVO NRW in der aktuell gültigen Fassung.

Im Falle einer erforderlichen Rückverfolgung innerhalb von 4 Wochen nach dem Besuch auf behördliche Anforderung werden Ihre Daten an die zuständige Gesundheitsbehörde weitergegeben.

Die Daten werden für einen Zeitraum von 4 Wochen nach Ihrem Besuch gespeichert, danach werden die Daten sofort datenschutzkonform vernichtet.

Verarbeitung Ihrer E-Mail-Adresse in einem E-Mail-Verteiler

Wir verarbeiten Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse, die unsere Einrichtung als Vesender von Neuigkeiten persönlich in einer Einwilligung von Ihnen erhebt.

Die Daten werden ausschließlich verwendet, um Ihnen regelmäßig Neuigkeiten dieser Einrichtung per E-Mail zu senden. Die Verarbeitung erfolgt auf der Grundlage Ihrer Einwilligung (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a DSGVO).

Der E-Mail-Verteiler, in dem Ihre E-Mail-Adresse aufgenommen wird, wird ausschließlich für den genannten Zweck innerhalb der Einrichtung verwendet und nicht weitergegeben.

Ihre E-Mail-Adresse wird solange gespeichert und verwendet, bis Sie Ihre Einwilligung zurückziehen oder keine weiteren für Sie relevanten Neuigkeiten von der Einrichtung verschickt werden.

Für die Aufnahme in den E-Mail-Verteiler ist die Angabe Ihrer E-Mail-Adresse erforderlich. Damit Sie Ihre Rechte uns gegenüber ausüben können, ist zur eindeutigen Zuordnung zu Ihrer Person ebenfalls Ihr Name erforderlich.

Ihre Einwilligung ist selbstverständlich freiwillig und kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft ganz oder teilweise widerrufen werden. Wenn Sie die Einwilligung nicht erteilen möchten, wird dies keinerlei Konsequenzen im Zusammenhang mit dem Besuch oder der Teilnahme eines Angebots in unserer Einrichtung haben.

Im Falle eines Widerrufs werden wir Ihre E-Mail-Adresse nicht weiterverwenden und nach Bekanntwerden des Widerrufs löschen. Den Widerruf richten Sie bitte an den Verantwortlichen.

Veranstaltung und Leistungsangebot des Familienunterstützenden Dienst (FuD)

Wenn Sie sich zu einer Veranstaltung des Familienunterstützenden Dienst (FuD) anmelden oder ein Leistungangebot des FuD wie die Einzelbetreuung in Anspruch nehmen, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. Dazu zählen auch besondere Kategorien personenbezogner Daten wie Gesundheitsdaten.

  • Name, Adresse, Geburtsdatum und Pflegegrad der*s Teilnehmer*in
  • Name, Adresse, Telefonnummer und E-Mail-Adresse der gesetzlichen Vertretung
  • Angaben zur Behinderung (Behinderungsbild, Nutzung von Hilfsmitteln, Grad der Behinderung, Frage nach Medikation)
  • Abrechnungsart
  • Für die Durchführung der Veranstaltung oder des Leistungsangebots verarbeiten wir weiterhin die uns zur Verfügung stehenden Informationen des Das-bin-Ich-Bogens und ggf. detailliertere Angaben aus dem Fragebogen für Ferienfreizeiten.
  • Für die Abrechnung verarbeiten wir je nach Abrechnungsart die Daten der Pflegekasse der*s Teilnehmer*in.

Die Daten werden ausschließlich für die Anmeldung, Durchführung und Abrechnung der Veranstaltung oder des Leistungsangebots auf der Grundlage von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b DSGVO zur Erfüllung der vorvertraglichen Maßnahmen und des Vertrags verarbeitet.

Ihre Bestandsdaten (Name, Adresse, E-Mail) verarbeiten wir zudem gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f DSGVO um Ihnen unsere jeweils aktuellen Veranstaltungshinweise zur Verfügung zu stellen. Wir haben ein berechtigtes Interesse, den Teilnehmer*innen unserer Leistungen die Möglichkeit der Teilnahme an den aktuellen Angeboten zu geben. Nach Artikel 21 Absatz 2 DSGVO haben Sie dagegen ein Widerspruchsrecht.

Zur Erfüllung des Zwecks werden die personenbezogenen Daten an folgende Empfänger bzw. Kategorien von Empfängern weitergegeben: Gruppenleitung, Betreuungskräfte, Abrechnungsstelle

Alle Daten werden solange gespeichert, wie es für die Durchführung und Abrechnung der Veranstaltung oder des Leistungsangebots erforderlich ist. Darüber hinaus werden die personenbezogenen Daten, die einer gesetzlichen Aufbewahrungsfrist unterliegen, bis zu 10 Jahre gespeichert.

Für die Anmeldung und Durchführung der Teilnahme an der Veranstaltung oder des Leistungsangebots ist die Angabe der personenbezogenen Daten erforderlich. Geben Sie die Daten unvollständig an, können wir Ihre Anmeldung nicht annehmen und die Teilnahme oder die Leistung nicht durchführen.