Der Unterbezirk Münsterland-Recklinghausen

Der Unterbezirk Münsterland-Recklinghausen ist ein mittel­ständisches Unternehmen, das an mehr als 300 Standorten mit über 3.000 hauptamtlichen Mit­arbeiter:innen ein breites Spektrum an professionellen Dienst­leistungen mit hoher Qualität für Hilfe­suchende in den verschiedensten Bereichen der sozialen Arbeit anbietet.

Der Schutz von Kindern, Jugendlichen und anvertrauten Erwachsenen vor Gewalt und insbesondere vor sexualisierter Gewalt hat innerhalb aller Einrichtungen und Dienste des Unterbezirk Münsterland-Recklinghausen höchste Priorität. 

Deswegen hat der Unterbezirk Münsterland-Recklinghausen die entsprechenden Aufgaben im Fachdienst Gewaltprävention und Kinderschutz gebündelt.

Auch für Betroffene und ehemalig Betroffene kann der Fachdienst ein erster Ansprechpartner sein.

Der Unterbezirk Münsterland-Recklinghausen ist satzungs­gemäß eine Mitglieder­organisation und ein soziales Dienst­leistungs­unternehmen. Alle ehrenamtlichen Aktivitäten werden von den Orts­vereinen im Unterbezirk wahrgenommen. Der Unterbezirk unterstützt die ehren­amtlichen Tätigkeiten der Ortsvereine.

Der Arbeiter­wohlfahrt Bezirks­verband Westliches Westfalen e.V.  ist der Dach­verband des Unterbezirks Münsterland-Recklinghausen und fungiert unter anderem als Spitzen­verband und Kontroll­gremium.

Das Bezirksjugendwerk der AWO Westliches Westfalen ist der selbstständige Kinder- und Jugendverband der Arbeiterwohlfahrt Westliches Westfalen e.V.

Organigramm

Die Unternehmensstruktur des Unterbezirks steht als herunterladbare PDF-Datei und in Form eines Online-Organigramms zur Verfügung.

Ein Ausdruck des Organigramms im DIN-A3-Format kann über das Kontaktformular angefordert werden.