Zurück zur Übersicht

Familienunterstützender Dienst (FuD)

Wulfener Markt 5 | 46286 Dorsten

Der Familienunterstützende Dienst (FuD) richtet sich mit seinem Angebot an Familien, in denen Angehörige mit Behinderungen leben. Ziel ist die Förderung der sozialen Teilhabe im Hinblick auf eine inklusive Gesellschaft. Wir blicken auf langjährige Erfahrung in der Behindertenhilfe zurück und haben so die besten Voraussetzungen, eine möglichst individuelle und am persönlichen Bedarf orientierte Unterstützung anzubieten.

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
Termin nach Vereinbarung

Downloads

Das aktuelle Veranstaltungsprogramm des Familienunterstützenden Dienstes steht hier zum Herunterladen zur Verfügung. Für die Anmeldung kann das Anmeldeformular heruntergeladen, ausgefüllt und per E-Mail an den FuD gesendet werden.

Andrea Arlt Leitung
Wulfener Markt 5 46286 Dorsten
Telefon
02369 934525

Schwerpunkte

Geschulte und erfahrene Mitarbeiter:innen führen individuelle Begleitungen durch. Die Begleitung orientiert sich an den Grundsätzen der Integration, Selbstbestimmung und Normalität. Die Begleitungen finden im privaten Umfeld zur Gestaltung der Freizeit auch an Wochenenden und in den Schulferien statt. Sie dienen der Förderung der Selbstständigkeit und der Verhinderung von Isolation. Sie bieten weiterhin Unterstützung bei der Teilhabe am gesellschaftlichen und kulturellen Leben sowie die Übernahme der Begleitung und Pflege bei Verhinderung der Pflegeperson und somit eine Entlastung der Angehörigen.

Besonderheiten

Neben den individuellen Freizeitangeboten gibt es regelmäßige Gruppenangebote und Kurse für Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit und ohne Behinderung. Termin für Ausflüge, Wochenend- und Ferienfreizeiten werden im Programmheft des FuD jährlich veröffentlicht. Jugendtreff sowie Disco und Einzelveranstaltungen sind ohne Voranmeldung besuchbar. Die Mitarbeiter:innen vermitteln weitere Pflege- und Entlastungsleistungen. Darüber hinaus beraten sie bei allen behinderungsspezifischen Fragestellungen und unterstützen bei der Antragsstellung von Leistungen und Hilfen.