Zurück zur Übersicht

Tagesstruktur Rheine

Welkinghove 7 | 48431 Rheine

Die Tagesstruktur in Rheine ist ein Angebot für Erwachsene mit körperlicher, geistiger oder komplexer Behinderung sowie für Menschen mit einer psychischen Erkrankung. Angesprochen sind Personen, die noch keiner Beschäftigung in einer Werkstatt für Menschen mit Behinderungen nachgehen können, jedoch Betreuung und Förderung während ihres Tages benötigen.

Das Angebot unterteilt sich in die Bereiche Beschäftigungstherapie und Mototherapie. Das niederschwellige Angebot richtet sich an Nutzer:innen der Wohnstätten sowie Externe. Diese erhalten differenzierte und individuelle Hilfestellungen in Form von sinnvoller Beschäftigung und tagesstrukturierender Maßnahmen in verschiedenen Förderbereichen und bei der Bewältigung des Alltags.

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
9 bis 15 Uhr
Christiane Lux Leitung
Surenburgstraße 133-135 48429 Rheine
Telefon
05971 988911
Nicole Rekers Ansprechperson
Surenburgstraße 133-135 48429 Rheine
Telefon
05971 988912
Jasmin Mokry Ansprechperson
Welkinghove 7 48431 Rheine
Telefon
05971 8026415

Schwerpunkte

Neben dem Erlangen von Sozial- und Fachkompetenzen liegen die Schwerpunkte der Arbeit in der Stabilisierung des psychischen und physischen Gesundheitszustandes der Nutzer:innen, bei dem Erhalt von kommunikativen und kognitiven Fähigkeiten und bei der Steigerung der jeweiligen körperlichen und geistigen Belastbarkeit.

Die Einrichtung bietet darüber hinaus die Möglichkeit verschiedene praktische Kompetenzen zu erwerben, wie beispielsweise im hauswirtschaftlichen Bereich. Des Weiteren finden diverse inklusive Angebote im gesellschaftlichen und kulturellen Bereich statt.

Besonderheiten

Die Tagesstruktur verfügt über einen Therapieraum, einen Ruheraum und einen Gemeinschaftsraum. Außerdem ist sie mit einer komfortablen Küche ausgestattet. Hier wird täglich gemeinsam das Mittagessen mit frischen Zutaten gekocht. Selbstverständlich unterstützt das Personal die Teilnehmer:innen bei der Zubereitung im Rahmen derer Fähigkeiten.

Es werden Angebote in Gruppen-, Kleingruppen- oder auch Einzelsitzungen angeboten. Der Wochenplan ermittelt sich aus den individuellen Fähigkeiten und Wünschen der Nutzer:innen. Die Tagesstruktur setzt einen Therapiehund zur tiergestützten Intervention, zur Stärkung des emotionalen Gedächtnisses und der Selbstwahrnehmung ein.