Beratungsdienste und Jugendsozialarbeit

In Münster sowie in den Kreisen Borken, Dülmen, Coesfeld und Recklinghausen ist der Unterbezirk seit Jahrzehnten in der Migrationssozialarbeit tätig. Als Jugendmigrationsdienst, Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer, Rückkehrberatung und Flüchtlingsbetreuung, Einzelfallberatung für arbeitssuchende Menschen mit Zuwanderungsgeschichte, Beratungsstelle für Wohnungsnotfälle, Integrationsagentur oder als psychosoziales Zentrum bietet der Fachbereich Migration vielfältige Angebote in den Kommunen zur Stärkung der Integrationsfähigkeit an. Es bestehen enge Kooperationen in partnerschaftlicher Zusammenarbeit mit anderen Akteuren im kommunalen Umfeld.

Die Jugendsozialarbeit richtet sich mit den Angeboten und sozialpädagogischen Kompetenzen eines multiprofessionellen Teams in den Aufgabengebieten Schulsozialarbeit, Schulverweigerung und Übergang Schule-Beruf an benachteiligte Jugendliche und junge Erwachsene im Kreis Recklinghausen. Die Jugendsozialarbeit leistet in langfristigen Projekten eine strukturelle Unterstützung derjenigen Jugendlichen in deren Lebenskonzept Bildungsabschlüsse bislang keine Rolle spielen und die durch andere Regelangebote nicht erreicht werden können. Darüber hinaus hält der Fachbereich mit seinem Fachkonzept Sozialraumorientierung Einrichtungen der offenen Kinder- und Jugendarbeit, stadtteilbezogener sozialer Arbeit sowie mit dem Gemeinschaftshaus Wulfen einen zentralen Treffpunkt für kulturelle, soziale, sportliche und politische Aktivitäten in der Stadt Dorsten vor.

Felix Groß Fachbereichsleitung
Rappaportstraße 8 45768 Marl
Telefon
02365 9539817
Telefon
0176 16161065
Zurück zur Übersicht