Meldungen

Strategien für eine starke OGS

Um die OGS für den kommenden Rechtsanspruch zu stärken, arbeiten viele Akteure des Bereiches Schule im Unterbezirk gemeinsam an einem Strategieprozess.

1.350 AWO-Mitarbeiter*innen in Düsseldorf

Die soziale Infrastruktur in Nordrhein‐Westfalen steht auf der Kippe. Kindertageseinrichtungen und Offener Ganztag, Pflegeeinrichtungen, Integration von Geflüchteten, Schuldnerberatung oder Jugendförderung: Sie alle sind durch die geplanten massiven Kürzungen im Landeshaushalt NRW 2024 und Bundeshaushalt 2024 in ihrer Existenz bedroht.

Das Ziel ist definiert

Klimaschutz und Nachhaltigkeit stellt alle gesellschaftlichen Bereiche vor große Herausforderungen – auch die Freie Wohlfahrtspflege. Der Unterbezirk Münsterland-Recklinghausen beschäftigt sich seit fünf Jahren mit den Möglichkeiten von Klimaschutz- und Nachhaltigkeitsanforderungen. In dieser Zeit entstand das klare Bekenntnis zu den 17 Zielen für nachhaltige Entwicklung. Jetzt verabschiedete der Vorstand ein Konzept, um diese Bekenntnisse mit Leben zu füllen. Geschäftsführerin Melanie Angermund über Bedeutung und Herausforderungen, die sich aus diesem Handlungsauftrag ergeben.

Michael Groß zu Besuch in Coerde

Auf seiner Sommertour hat AWO-Präsident Michael Groß auch das Stadtteilbüro Münster-Coerde besucht.

Nicht allein durch die Ausbildung

Für 117 junge Menschen startete am 1. August beim AWO Unterbezirk Münsterland-Recklinghausen eine neue Herausforderung. Sie alle beginnen eine Ausbildung zur Fachkraft in den unterschiedlichen Arbeitsbereichen der Arbeiterwohlfahrt.

Ausbildung erfolgreich beendet

Der AWO Unterbezirk Münsterland-Recklinghausen gratuliert 45 Auszubildenden zu ihrer erfolgreich bestandenen Prüfung.

Neue Kitas, neue Teams

Kita-Plätze sind immer rar. In Dorsten eröffnet im August die 82. Kita in AWO-Trägerschaft. In Herten kann die Kita Königsberger Straße an ihren alten Standort zurückziehen.

Anmeldestart für die Stadtranderholung in der Mollbeck

Dem Ferienspaß 2023 steht nichts mehr im Wege: Ab sofort können Eltern ihre Kinder für die
Stadtranderholung in der Mollbeck anmelden.

Ungleicher Wettbewerb um Fachkräfte

Seit Wochen sucht Sabine Arndt, Fachbereichsleitung Gesundheitsdienste beim AWO Unterbezirk Münsterland-Recklinghausen, für den Ambulanten Pflegedienst Bocholt Fachkräfte, die das Team unterstützen. „Vor allem, wenn jemand krank wird oder im Urlaub ist, fällt für alle anderen im Team Mehrarbeit an, die kaum zu stemmen ist“, erzählt Sabine Arndt. Der Fachkraftmangel in sozialen Berufen ist längst Alltag geworden. Ein Zustand, aus dem zunehmend eine Branche Profit schlägt: Leiharbeit entwickelt sich in der Pflege, den Kitas und der Eingliederungshilfe zum Problem. Die AWO fordert jetzt klare gesetzliche Regelungen zu Rahmenbedingungen und Grenzen für Zeitarbeitsfirmen.

Graffitis verschönern Talentschuppen

Im Rahmen eines Projektes zum Thema Vielfalt und Critical Whiteness haben die Besucher*innen zusammen mit einem lokalen Graffiti-Künstler den Cafébereich des Jugend- und Kulturbahnhof Talentschuppen in Steinfurt neu gestaltet.