Kita Scherlebecker Straße

Stellvertretende Leitung

Sabrina Bühring

Scherlebecker Straße 260

45701 Herten

Tel.: 0 23 66 - 46 66

Fax: 0 23 66 - 50 18 98

E-Mail: s.buehring@awo-msl-re.de

Anmeldung

Anmeldungen sind das ganze Jahr über am Nachmittag möglich. Nach einer Terminvereinbarung zeigen wir Ihnen gerne unsere Einrichtung, erläutern unser pädagogisches Konzept und beantworten Ihre Fragen.

Betreuungszeiten

25-Stunden-Betreuung

Montag bis Freitag

von 7:30 bis 12:30 Uhr

35-Stunden-Blocköffnung

Montag bis Freitag

von 7:30 bis 14:30 Uhr

45-Stunden-Betreuung

Montag bis Freitag

von 7:00 bis 16:30 Uhr

Die Kinder der 45 Stunden-Betreuung erhalten täglich ein frisch zubereitetes Mittagsmahl.

Suche

Suche
.

Kindertageseinrichtung Scherlebecker Straße (Scherleburg)

Bildung bringt Kinder auf den Weg. Wir gehen gemeinsam mit Kindern diesen Weg.

Unsere Einrichtung

Die Kindertageseinrichtung ist Teil des denkmalgeschützten Soziokulturellen Zentrums Scherlebeck und verfügt über ein großzügiges Raumkonzept. Neben der weitläufigen Eingangshalle mit Platz für unterschiedliche Bewegungsangebote, stehen den Kindern drei helle, individuell gestaltete Gruppenräume mit Kinderküchen, Nebenräumen und einer zweiten Spielebene zur Verfügung. Für die Kleinen gibt es einen separaten Wickelraum sowie einen Schlafraum. Im Mehrzweckraum wird gefrühstückt, zu Mittag gegessen und es finden Bewegungsangebote statt. Des weiteren bietet der Kindergarten einen Snoezelraum, eine Bücherei und Spielothek und eine Werkgalerie. Das Außenspielgelände mit Obstbäumen und verschiedenen Spielbereichen komplettiert die Einrichtung.

Unsere Gruppen

Sonnenkindergruppe: 12 Kinder im Alter von 2 bis 3 Jahren

Sternschnuppengruppe: 26 Kinder im Alter von 3 bis 6 Jahren

Regenbogengruppe: 26 Kinder im Alter von 3 bis 6 Jahren

Unser pädagogisches Konzept

Unsere tägliche pädagogische Arbeit beruht auf den Grundsätzen der Arbeiterwohlfahrt (AWO).

Wir gestalten Bildung durch:

  • Schaffung einer offenen und freundlichen Atmosphäre für Kinder und Eltern, in der sich beide gleichermaßen willkommen fühlen.
  • Sanfte Eingewöhnung nach dem Berliner Eingewöhnungsmodell
  • Lebensnahe und situationsorientierte Pädagogik
  • Ein gleichberechtigtes Miteinander von Kindern mit und ohne Behinderung
  • Förderung der emotionalen, sozialen und interkulturellen Kompetenz
  • Regelmäßige Projekte zu unterschiedlichen Themen
  • Wöchentliche Singkreise und Bewegungsangebote für alle Kinder
  • Einen strukturierten Tagesablauf mit Ritualen im Morgenkreis
  • Hausinternes Schulanwärterprogramm mit diversen Exkursionen und einer Abschlussübernachtung im Forsthaus Haidberg
  • Offenheit für Wünsche und Anregungen der Eltern und des Elternbeirats

Das Team der Einrichtung

Das Team der Einrichtung bilden neun Erzieher*innen, davon eine in Leitungsfunktion und eine Kinderpflegerin mit U3-Zusatzausbildung. Eine Mitarbeiterin hat ein Studium der Elementarpädagogik absolviert, zwei haben eine Bielefelder Screening-Qualifikation erworben und eine ist für die musikalische Erziehung zuständig. Eine Kinderschutzfachkraft, eine Integrationskraft, eine Fachkraft für interkulturelle Pädagogik, sowie eine Hauswirtschaftskraft begleiten die Kinder mit Herz und Kompetenz in ihrer Entwicklung. Unser gemeinsames Anliegen ist es, die Qualität unserer Arbeit zu sichern und ständig zu verbessern.

Die Besonderheiten unserer Einrichtung

  • Tägliches gesundes und abwechslungsreiches Frühstücksbüfett
  • Bielefelder Screening (BISC) und Programm zur Vorbeugung gegen Lese-Rechtschreib-Schwäche
  • Kennenlernen der Fremdsprache Englisch mit einer Spielsprachschule
  • Ausflüge der Gruppen in der näheren Umgebung
  • Jährlicher Ausflug der Kindertageseinrichtung mit der ganzen Familie
  • Zusätzliche gruppenübergreifende Projekte wie Jungenprojekt, Rückenschule, Starke Kinder
  • Zusammenarbeit  mit Logopäd*innen, Ergotherapeut*innen, schulzahnärztliches Personal, Frühförderstelle, Grundschulen und anderen Kooperationspartnern


  • ZurückZurück.
  • Nach obenNach oben.
.