Zurück zur Übersicht

SISS - Sexualpädagogische Grundlagenfortbildung

Hochstraße 12 | 48151 Münster

Seit 2019 bietet die Fachstelle Jugendarbeit und Sexualpädagogik die sexualpädagogische Grundlagenfortbildung "SISS" an. Die Abkürtzung SISS steht für Sexualpädagogik in Schule und Sozialer Arbeit. Die Fortbildung richtet sich an Menschen, die mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen arbeiten. Inhalte sind zentrale Fragen der Sexualerziehung, die sich im Alltag von Pädagog:innen und Erzieher:innen ergeben. Ziel ist es, die Multiplikator:innen für die sexualpädagogische Arbeit mit bestimmten Zielgruppen zu qualifizieren.

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
9 bis 15 Uhr
Alexander Daum Leitung
Hochstraße 12 48151 Münster
Telefon
0251 779435
Telefon
0173 5455570

Schwerpunkte

Folgende Themen werden in der Fortbildung behandelt: Nach dem Einstieg und der Vermittlung von Grundlagen geht es um Verhütung, Körperbilder und sexuell übertragbare Infektionen.

Im Anschluss werden die sexuelle Identität, LSBTI* und Geschlechterrollen thematisiert. Sexuelle Biografie, Normen und Werte sowie Stereotype sind weitere Themen. Außerdem werden die Kommunikation und Interaktion in der Sexualpädagogik, neue Medien und Pornografie behandelt. Auch über sexualisierte Gewalt wird gesprochen, bevor die sexualpädagogische Beratung den Abschluss bildet.