Zurück zur Übersicht

OGS Pestalozzischule Standort Brahmsstraße

Brahmsstraße 22 | 45966 Gladbeck

Das multiprofessionelle Team OGS Pestalozzischule am Standort Brahmsstraße wird bei Bedarf durch Übungsleiter:innen für zusätzliche Arbeitsgemeinschaften ergänzt. Um die Zubereitung der Mahlzeiten kümmern sich Hauswirtschaftskräfte. Die Hündin Tilda komplettiert das Team der OGS.

Die großzügigen Räume befinden sich auf unterschiedlichen Etagen und sind mit Büchern und Lesesofas, Rollenspiel- und Konstruktionsbereichen, diversen Kreativangeboten, Gesellschaftsspielen, Kickern, Rückzugsmöglichkeiten und Tobe-Ecken ausgestattet.

pestalozzischule-gladbeck.de/schule/ganztagsschule/

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
11.30 bis 16 Uhr
Gitta Graefe-Berger Leitung
Brahmsstraße 22 45966 Gladbeck
Telefon
02043 7846910

Schwerpunkte

Die Kinder sind während des Mittagessens und der Hausaufgaben festen Gruppen zugeteilt. Während des Freispiels dürfen sich die Kinder entsprechend ihrer Interessen in den Gruppenräumen aufhalten. Die Mitarbeiter:innen stehen als verlässliche Ansprechpartner:innen zur Seite und unterstützen im Alltag.

Täglich finden bis zu drei Arbeitsgemeinschaften statt. Die Mitarbeiter*innen und Honorarkräfte bieten dabei folgende Arbeitsgemeinschaften an: Fußball, Theater, Kinder zusammen mit Tilda, Nähen, Kreativ, Trommel, Koch und Back, Experimente, Werken, Garten sowie Kinderrechte.

In regelmäßigen Abständen wird eine Kinderkonferenz umgesetzt, in der Kinder ihre Bedürfnisse, Wünsche und Probleme äußern können. Auch die Mitarbeiter:innen haben hier die Möglichkeit, Lob und Kritik über gewisse Verhaltensformen zu äußern.

Besonderheiten

Die OGS praktiziert ein Tandem-Modell. Dabei arbeiten in den ersten und zweiten Klassen jeweils eine Lehrkraft und eine OGS-Kraft kontinuierlich über das gesamte Schuljahr zusammen. Ziel dieses Tandems ist die Vernetzung zwischen Klassenlehrer:in und Erzieher:in auf pädagogischer und inhaltlicher Ebene, um alle Kinder gemäß ihren Lernvoraussetzungen bestmöglich in einem multiprofessionellen Team zu fördern.

Hündin Tilda ist eine weitere Besonderheit in der OGS. Sie dient als Brückenbauerin zwischen Pädagog:innen und Kindern, um den Beziehungsaufbau zu erleichtern. Da Hunde als Motivator fungieren können, wird Hündin Tilda mit der Zielsetzung der Förderung von individuellen Ressourcen und Kompetenzen eingesetzt.

In einem Nachmittagsprojekt haben ausgewählte Kinder Kontakt mit dem Hund.