Zurück zur Übersicht

Kita Bachstraße

Bachstraße 2 | 49504 Lotte

DieKita Bachstraße wurde 1997 eröffnet und besteht inzwischen aus zwei Häusern: Zwei Gruppen für jüngere Kinder befinden sich im Lönsweg, drei Gruppen für ältere Kinder direkt gegenüber in der Bachstraße.

Die großen Spielplätze an jedem Gebäude bieten mit verschiedenen Untergründen und Bewuchs wie Hügel, Klettermöglichkeiten und Matschanlagen immer wieder neue Herausforderungen. Beide Häuser verfügen über mehrere Funktionsräume wie einem Kinder-Café, Lernwerkstätten, Snoezelraum, Bewegungsräume und Matschraum.

Alle Mitarbeiter:innen sind im Bereich Bewegungsförderung, Kindeswohlgefährdung, Sprachförderung, U3-Betreuung und Erste Hilfe geschult. Praktikant:innen finden eine Möglichkeiten der Ausbildung.

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag
7.15 bis 16.45 Uhr
Freitag
7.15 bis 14.15 Uhr

Die Qualifizierungsmaßnahme zur staatlich geprüften Kinderpfleger*in wird vom Land Nordrhein-Westfalen und der Europäischen Union finanziell unterstützt.

Schwerpunkte

Die Bildungs- und Erziehungsarbeit richtet sich nach den gesetzlichen Vorgaben des Landes NRW. Ein trägerspezifisches Konzept bildet die Basis. Grundvoraussetzung für das gute Gelingen der Arbeit ist eine vertrauensvolle und kooperative Zusammenarbeit mit den Eltern. Sie ist geprägt von Offenheit und Wertschätzung.

Die teiloffene bis offene Arbeit in altershomogenen Gruppen in Verbindung mit dem situationsorientierten Ansatz bildet den Ausgangspunkt für die pädagogische Arbeit. Inklusion, Entfaltung und Akzeptanz der individuellen Persönlichkeit, Stärkung von Selbstvertrauen, Selbstständigkeit und Bewegung als Grundlage zur Entwicklung von Körper und Geist sind den Mitarbeiter:innen ein großes Anliegen. Soziale Kompetenzen, Verständnis und Toleranz gegenüber anderen stellen wichtige Werte dar.

Besonderheiten

Die Kita besitzt verschiedene Zertifikate: Seit 2007 ist sie anerkannter Bewegungskindergarten mit Pluspunkt Ernährung und seit 2010 Haus der kleinen Forscher. Als eigenständiges Familienzentrum wurden die Einrichtung 2017 ausgezeichnet. Zuvor war die Kita einige Jahre Teil eines Verbund-Familienzentrums.

Einen großen Schwerpunkt in der täglichen Arbeit bietet die Partizipation. Dazu gibt es ein Kinderparlament, welches regelmäßig tagt und den Kindern eine Stimme gibt.

Der Europäische Sozialfond in Nordrhein-Westfalen fördert eine Qualifizierungsmaßnahme zur staatlich geprüften Kinderpfleger*in. Kita-Helfer*innen haben das pädagogische Personal während der Coronapandemie bei einfachen, alltäglichen, nichtpädagogischen Arbeiten entlastet. Die Anzahl der Beschäftigten in den Kindertageseinrichtungen in Nordrhein-Westfalen soll erhöht werden, um eine verlässliches Betreuungsangebot zu erhalten. Unsere Kita bietet daher zusätzliche Ausbildungsplätze in praxisintegrierter Form zur staatlich geprüften Kinderpfleger*in an.