Zurück zur Übersicht

Kita Alter Postweg

Alter Postweg 67 | 48599 Gronau

Die Kita Alter Postweg liegt im Osten von Gronau in der Nähe mehrerer Schulen. Die ebenerdige Einrichtung hat vier Gruppen für Kinder im Alter von einem bis sechs Jahren.

Für jede Gruppe steht eine Kinderküche zur Verfügung. Gruppenübergreifend kann ein Snoezelen- und Bewegungsraum sowie der Flurbereich für Bewegungsanlässe genutzt werden.

Das multiprofessionelle Team hat Zusatzqualifikationen in Sprache, Psychomotorik, Heilpädagogik, Kinderschutz, Hochbegabung, Kneipp und Bewegung.

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
7.15 bis 16.30 Uhr

Bianca Penner Leitung
Alter Postweg 67 48599 Gronau
Telefon
02562-5150

Schwerpunkte

Die Kinder erfahren ihre Umwelt durch Bewegung. Im gesamten Haus befinden sich immer wieder Bewegungsanregungen. Des Weiteren gibt es ein offenes Turnen, in dem die Kinder gruppenübergreifend die Bewegungsbaustellen am Vormittag frei nutzen können. Ebenso wird eine Psychmotorik-Gruppe und therapeutisches Reiten angeboten. Ausgiebige Naturerfahrungen sammeln die Kinder in den Waldwochen.

Ein Schwerpunkt besteht darin, den Kindern begleitend und unterstützend zur Seite stehen, um sie eigenständige Persönlichkeiten werden zu lassen.

Besonderheiten

Die Einrichtung ist eine vom Kneipp-Bund zertifiziert Kneipp-Kita. In den fünf Elementen Lebensordnung, Wasser, Ernährung, Heilpflanzen und Bewegung der Kneipp-Lehre eröffnen sich Handlungsfelder für ganzheitliche Erziehung und Bildung. Die Kinder erwerben spielerisch die Grundlagen zur gesunden, naturgemäßen Lebensweise. Sie erlernen verantwortlich mit ihren individuellen Gesundheitsressourcen umzugehen und bilden damit ein wesentliches Fundament der gesunden Entwicklung.

Inklusion bedeutet, die Entwicklung innerhalb der Gemeinschaft zu fördern, anzuregen und dieses innerhalb des Gruppenalltags anzubieten. Dabei ist dem Team wichtig, dass Eltern mit in diesen Prozess eingebunden sind, um eine optimale Entwicklungsförderung zu gewährleisten. Ein gutes und auf Vertrauen basiertes Verhältnis zu den Eltern steht im Vordergrund.

Ein besonderes Projekt zur Persönlichkeitsförderung der Kinder ist ein Mitmachtzirkus, der alle zwei Jahre durchgeführt wird.