Zurück zur Übersicht

Bürgerhaus Herten-Süd

Hans-Senkel-Platz 1 | 45699 Herten

Das Bürgerhaus Herten-Süd wurde am 7. November 1986 als bürgernahes Stadtteilzentrum eröffnet, ist aber seit Jahrzehnten über die Stadtgrenzen hinaus etabliert. Ungezählte private Feiern - vom Polterabend bis zum Zuckerfest - fanden im Bürgerhaus statt. Ob als Veranstaltungsort für Kunst und Kultur, Treffpunkt, Tagungs- und Weiterbildungsort oder beliebte Adresse für Familienfeierlichkeiten, das Bürgerhaus Herten-Süd ist für alle da.

Der Brunnen vor dem Eingang des Bürgerhauses Herten-Süd erinnert daran, dass auf dem großen Platz mitten im Herzen des Stadtteils einst Straßenbahnen und Busse parkten. Das Land Nordrhein-Westfalen investierte damals in den Um- und Ausbau des ehemaligen Stellmacherhauses der Vestischen Straßenbahnen.

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag
9 bis 16 Uhr
Freitag
9 bis 13 Uhr
Für Veranstaltungen in der Regel
bis 22 Uhr

Julian Brinkmann Ansprechperson
Clemensstraße 2-4 45699 Herten
Telefon
02366 10910
Tugba Demirbas Ansprechperson
Clemensstraße 2-4 45699 Herten
Telefon
02366 1091840

Schwerpunkte

Die individuell gestalteten Räume werden alljährlich auch von zahlreichen Hertener Vereinen, Verbänden und Initiativen genutzt. Seminare und Fortbildungsveranstaltungen finden hier ebenso statt wie Mitgliederversammlungen von Parteien, Gewerkschaften oder Betrieben. Entsprechendes Equipment - vom Beamer bis zum Kerzenleuchter - werden auf Wunsch zur Verfügung gestellt.

Besonderheiten

Im August 2013 hat der AWO Unterbezirk die Trägerschaft des Hauses übernommen. Einige Räume des Bürgerhaus-Süd nutzt seitdem die Hauptverwaltung des Unterbezriks und die rebeq GmbH Beratung. Bildung. Arbeit.. Das 1999 gegründete Tochterunternehmen der Arbeiterwohlfahrt entwickelt moderne Arbeitsmarktdienstleistungen sowie Beratungs- und Bildungsangebote für arbeitslose Menschen und besonders benachteiligte Zielgruppen.