Kita Korbmacherweg

Leitung

Heike Klages

Klages, Heike

Korbmacherweg 19

48161 Münster

Tel.: 0 25 34 - 82 22

Fax: 0 25 34 - 58 10 71

E-Mail: h.klages@awo-msl-re.de

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag
7:30 bis 17:00 Uhr

Freitag
7:30 bis 14:30 Uhr

Suche

Suche
.

Kindertageseinrichtung Korbmacherweg (Aloysia Delsen)

Die Einrichtung

Unsere Kindertageseinrichtung (Kita) liegt in einem verkehrsarmen Wohngebiet im Westen von Münster. Die gemütliche Holzarchitektur gibt der Tageseinrichtung ihren besonderen Wohlfühlcharakter.

Großzügig gestaltete Räumlichkeiten bieten den Kindern auf einer Ebene individuelle Spielmöglichkeiten. Die beiden Gruppenräume sind mit einem eigenen Nebenraum ausgestattet. Spielflur, Turnhalle, Werkraum und Küche ergänzen das räumliche Angebot.

Im naturnahen Außenbereich stehen den Kindern vielfältige Spiel- und Klettergeräte zur Verfügung. Weitere Spielanreize schaffen die großen Sandkästen mit Wasser-Sand-Anlage und Naturtunnel.

Zurzeit besuchen 50 Kinder im Alter von 2 Jahren bis zum Beginn der Schulpflicht die Kindertageseinrichtung. Nach dem Kinderbildungsgesetz (KiBiz) sind Veränderungen der Rahmenstruktur aber grundsätzlich möglich.

Wir bieten eine Ganztagsbetreuung in gemütlicher Atmosphäre und mit kindgerechten Mahlzeiten vom abwechslungsreichen Mittagessen bis zum gesunden Snack am Nachmittag.

In der Einrichtung arbeiten 6 qualifizierte pädagogische Fachkräfte. Das ganze Team arbeitet mit viel Freude und Engagement. Wir orientieren uns dabei an den individuellen Bedürfnissen von Kindern und Eltern.

Das Bildungskonzept

Unsere pädagogischen Inhalte sind geprägt von den Leitgedanken der Arbeiterwohlfahrt (AWO): Freiheit, Gleichheit, Gerechtigkeit, Solidarität, Toleranz. Wir arbeiten zielgerichtet nach der Bildungsvereinbarung des Landes Nordrhein-Westfalen (NRW). Der Alltag im Kindergarten ist deshalb eine beständige bildungsfördernde Begleitung und bereitet das Kind auf zukünftige Lebens- und Lernaufgaben vor. Wir vermitteln den Kindern Selbstvertrauen und Lebensfreude. Klare Strukturen im Tagesablauf geben Sicherheit und fördern das Zusammenleben in der Gemeinschaft. Dabei bleiben genügende Freiräume zur individuellen Entfaltung. Hauptbestandteil der pädagogischen Arbeit sind Angebote aus folgenden Bildungsbereichen: Bewegung und Wahrnehmung, Sprache, Naturerfahrung und Sachwissen, mathematisches Verständnis, Spielen und soziale Kompetenz, Kunst und Musik.

Am Nachmittag können die Kinder an zusätzlichen Angeboten teilnehmen. Dazu gehören Englisch für Kinder, musikalische Früherziehung, Kochen und Backen, Turnen, Experimentieren, Kunst und Gestaltung sowie Exkursionen. Die spezielle Vorschulförderung basiert auf dem Schulfähigkeitsprofil NRW und erleichtert den Übergang in die Grundschule. Für die Vorschulkinder wird ein Präventionsprogramm zur Früherkennung einer Lese-Rechtschreib-Schwäche (LRS) angeboten.

Für unsere Erziehungs- und Bildungsarbeit ist die konstruktive Zusammenarbeit mit den Eltern, anderen Institutionen und dem Träger unerlässlich. Anhand von Bildungsdokumentationen wird der Entwicklungsverlauf des Kindes festgehalten. Wir bieten dazu regelmäßige Elternsprechtage an.

Unser Kindertageseinrichtung hat erfolgreich am zweijährigen Projekt Qualitätsmanagementsystem (QUAMS) zur Verbesserung und Sicherung der pädagogischen Qualität teilgenommen.



  • ZurückZurück.
  • Nach obenNach oben.
.