Kita Alt Angelmodde

Leitung

Ulrich Görgner

  Görgner, Ulrich

Alt Angelmodde 11d

48167 Münster

Tel.: 0 25 06 - 72 96

Fax: 0 25 06 - 81 11 64

E-Mail: u.goergner@awo-msl-re.de

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag:
7:15  bis 16:30 Uhr

Freitag:
7:15  bis 15:30 Uhr

Die Öffnungszeiten richten sich nach dem überwiegenden Bedarf der Eltern.

Anmeldung

Eine Vormerkung für die Aufnahme in die Kita erfolgt über den Kita-Navigator der Stadt Münster.

Kita Navigator

Um den Bedarf bzw. die besonderen Gründe für die Aufnahme eines Kindes darstellen zu können, haben die Eltern die Möglichkeit, einen Fragebogen zur Aufnahme des Kindes auszufüllen, der nach Rückgabe in der Einrichtung bepunktet und bewertet wird.

Eine Möglichkeit zur Besichtigung der Räume ist nach telefonischer Absprache möglich.

Suche

Suche
.

AWO Kita Alt-Angelmodde

Unsere Einrichtung

Die Räume der AWO – Kita Alt-Angelmodde befinden sich in einem zweigeschossigen Gebäude in ruhiger Randlage im Münsteraner Stadtteil Angelmodde-Dorf.
Die gesamte Gestaltung der Räumlichkeiten bietet den Kindern die Möglichkeit, sich sowohl einzeln als auch in Gruppen zu beschäftigen. Auch kann so jedes Kind während eines Tagesablaufes zwischen Aktivphasen und Ruhepausen, zwischen Betätigung und Entspannung wechseln. Dem großen Bewegungsdrang der Kinder kommt nicht nur der geräumige Flur und der Turnraum, sondern insbesondere das für die Kinder jederzeit nutzbare Außengelände entgegen.

Zur Zeit werden in zwei Gruppen insgesamt 45 Kinder betreut, davon:

  • 20 Kinder im Alter von 2 bis 6 Jahren
  • 25 Kinder im Alter von 3 bis 6 Jahren

Die Plätze sind mit einer wöchentlichen Betreuungszeit von 35 oder 45 Stunden innerhalb der von der Stadt Münster vorgegebenen Rahmenstruktur buchbar.

Kita Angelmodde Außenaufnahme

Unser Team

Die Stellenbesetzung der Kita ist durch das Kinderbildungsgesetz geregelt. Gemäß der bewilligten Platzzahl und dem Stundenbudget arbeiten in der Kita eine vom Gruppendienst teilweise freigestellte Leitung und 6 pädagogische Mitarbeiter*innen in Voll- und Teilzeit, sowie Praktikanten*innen. Die Ausbildungen der Mitarbeiter*innen sind vielfältig und werden durch unterschiedliche Zusatzqualifikationen wie U3-Betreuung, interkulturelle Erziehung, Motopädagogik und Yoga ergänzt.

Die Schwerpunkte unserer pädagogischen Arbeit

Die Bildungs- und Erziehungsarbeit richtet sich nach den gesetzlichen Vorgaben und den Bildungsvereinbarungen des Landes NRW. Ein trägerspezifisches Konzept bietet die Grundlage. Ausgehend von den Bedürfnissen und Interessen der Kinder ermöglichen wir ein intensives und individuelles Spielen und Lernen inner- und außerhalb des Kitagebäudes.

Ein wesentlicher Bestandteil unserer pädagogischen Arbeit ist die Persönlichkeitsentwicklung des Kindes, seine Freude am Spiel und am zweckfreien Tun, sowie sein Bedürfnis nach persönlicher Zuwendung und Geborgenheit. Bei der Vermittlung sozialer Lernspiele ist uns eine partnerschaftliche und angstfreie Atmosphäre besonders wichtig.

Entscheidungen werden von den Kindern antizipiert und gemeinsam mit den Erzieher*innen der Kita umgesetzt. Jedes Kind wird hierdurch täglich in seiner Selbstwirksamkeit gefördert.
Die heterogene Zusammensetzung unserer Gruppen in Bezug auf Alter und Förderschwerpunkten stärken den inklusiven Gedanken unserer Einrichtung.

Die Besonderheiten unsere Einrichtung

Die Bewegungsfreude ist für uns ein wesentlicher Baustein der kindlichen Entwicklung. Im Innenbereich ist uns hierbei ein geräumiger Flur und ein Mehrzweckraum förderlich. Dieses gilt auch für das große, alle Sinne ansprechendes Außengelände. Hier können Kinder jederzeit wetterunabhängig bei entsprechender Kleidung draußen spielen.



  • ZurückZurück.
  • Nach obenNach oben.
.