Kita Alt Angelmodde

Leitung

Ulrich Görgner

  Görgner, Ulrich

Alt Angelmodde 11d

48167 Münster

Tel.: 0 25 06 - 72 96

Fax: 0 25 06 - 81 11 64

E-Mail: u.goergner@awo-msl-re.de

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag:
7:15  bis 16:30 Uhr

Freitag:
7:15  bis 15:30 Uhr

Suche

Suche
.

Kindertageseinrichtung Alt Angelmodde

Zurzeit werden in zwei Gruppen insgesamt 45 Kinder betreut, davon:Kita Angelmodde Außenaufnahme

  • 20 Kinder im Alter von 2 bis 6 Jahren und
  • 25 Kinder im Alter von 3 bis 6 Jahren.

Es kann zwischen den Betreuungszeiten von 35 Stunden und 45 Stunden gewählt werden.

Alle Eltern können die Über-Mittag-Betreuung, im Bedarfsfall auch tageweise, in Anspruch nehmen. Das kindgerechte und qualitativ hochwertige Essen wird von der Firma Apetito bezogen.

Die Einrichtung

Die Einrichtung konnte im Juni 1996 ein neues Gebäude beziehen.

Die gesamte Gestaltung der Räumlichkeiten bietet den Kindern die Möglichkeit, sich sowohl einzeln als auch in Gruppen zu beschäftigen. Auch kann jedes Kind während eines Tagesablaufes zwischen Aktivphasen und Ruhepausen, zwischen Betätigung und Entspannung wechseln.

Dem großen Bewegungsdrang der Kinder kommen der geräumige Flur, der Turnraum und das für die Kinder jederzeit nutzbare Außengelände entgegen. Neben verschiedenen Spiel- und Klettergeräten ist in dem Außengelände eine Wasserbaustelle integriert.

Wir bieten

  • Fachlich kompetente, innovative und verlässliche Mitarbeiter*innen, die sich als Partner*innen der Kinder und Eltern verstehen.
  • Vielfältige Angebote, durch die alle Erfahrungsbereiche der Kinder angesprochen und gefördert werden. Diese Bereiche fließen in alle Aktivitäten ein und werden je nach Entwicklungsstand des einzelnen Kindes durch spezielle Angebote ergänzt.
  • Integrative Arbeit ist ein wesentlicher Bestandteil der pädagogischen Konzeption und sie wird zum Vorteil aller Kinder umgesetzt.
  • Beratung in Erziehungsfragen durch persönliche Beratungsgespräche
  • Fachgerechte Dokumentation der Entwicklungsverläufe der Kinder
  • Gute Zusammenarbeit mit den Grundschulen und anderen Fachstellen
  • Anwendung des Bielefelder Screenings zur Feststellung möglicher Lese-Rechtschreib-Schwächen im Vorschulalter und Förderung aller Vorschulkinder durch das Würzburger Präventionsprogramm
  • Wöchentliche Turn- und Kochtage
  • Jeden Freitag einen Wandertag - einmal im Jahr eine Waldwoche
  • Vielfältige Möglichkeiten der Begegnung und Geselligkeit runden das Angebot ab.


  • ZurückZurück.
  • Nach obenNach oben.
.