Kita Kärntener Straße

Leitung

Tanja Rüdiger

Tanja Rüdiger

Kärntener Straße 10a

45659 Recklinghausen

Tel.: 0 23 61 - 99 69 95

Fax: 0 23 61 - 302 49 37

E-Mail: t.ruediger@awo-msl-re.de

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag

von 7 bis 16:30 Uhr

Suche

Suche
.

Kindertageseinrichtung Kärntener Straße (Zauberwald)

Die Tageseinrichtung besteht aus 2 Gruppen.
Es werden 10 Kinder im Alter von 4 Monaten bis 3 Jahren und 30 Kinder im Alter von 3 Jahren bis zum Schuleintritt betreut.

Team

Das Team besteht aus 7 pädagogischen Fachkräften und einer Hauswirtschaftskraft.
Unserem Fachpersonal ist eine angenehme Atmosphäre wichtig, in der sich Eltern und Kinder gleichermaßen akzeptiert fühlen und mit ihren Wünschen und Bedürfnissen ernst genommen werden.

Qualifikationen der Fachkräfte

  • Qualifizierungsseminar für Leitungskräfte
  • Moderation für das Bielefelder Screening und Hören-Lauschen-Lernen-Programm (Ein Präventionsprogramm zur Ausbildung der notwendigen lautsprachlichen Voraussetzungen für den Schriftverkehr)
  • Regelmäßige Fortbildung aller Mitarbeiter*innen
  • Qualifikation Haus der kleinen Forscher wird zur Zeit erarbeitet.

Angaben zur Einrichtung

Unsere Einrichtung befindet sich in Recklinghausen, im so genannten Wienerviertel und ist eingebunden in Einfamilien- und Reihenhäuser.

Räumlichkeiten

  • 2 großzügige, helle Gruppenräume mit eingebauter, kindgerechter Küchenzeile (Herd, Arbeitsplatte und Spüle)
  • 2 Nebenräume für Arbeiten in Kleingruppen, Projektarbeiten, Bewegung
  • Turnhalle
  • Sprachförderraum
  • Experimentierraum
  • Schlafraum
  • 2 Pflege-/Wickelbereiche
  • 4 Waschräume plus Toiletten
  • Besprechungsraum
  • Büro

Außengelände

  • Großzügige, überdachte Terrasse, die auch das Spielen bei schlechtem Wetter draußen ermöglicht.
  • Klettergerüst mit Hängebrücke, Rutsche, Kletternetz, Rutschstange
  • Buddelsandkasten
  • Wasserbaustelle
  • Schaukeln
  • Weidentunnel
  • Kriechtunnel
  • Torwandschießplatz
  • Wiese

Versorgung

  • Kindgerechtes, angeliefertes Mittagessen für die Kinder, deren Eltern 45 Stunden gebucht haben.
  • Frühstücksbuffet
  • Getränke
  • Vitaminpause ab 14:30 Uhr

Pädagogisches Konzept

In unserer Tageseinrichtung steht das Kind mit seiner individuellen Lebenssituation im Mittelpunkt der pädagogischen Arbeit. Die Arbeit orientiert sich deshalb an den Bedürfnissen der Kinder, ihrem familiären Hintergrund und ihrem sozialen und kulturellen Umfeld.

Wir Erzieher*innen ...

  • begleiten die Kinder und stehen ihnen mit Antworten auf ihre Fragen zur Seite.
  • geben neue Impulse, um das Spiel der Kinder weiter zu entwickeln und Lernprozesse zu fördern.
  • bieten den Kindern Möglichkeiten sich mit der Umwelt und der eigenen Lebenssituation aus einander zu setzen.
  • fördern die Kinder in ihrer Selbständigkeit und steigern somit das Selbstwertgefühl.
  • unterstützen die Kinder beim Forschen und Entdecken und ermöglichen ihnen, die Welt begreifen zu lernen.
  • ermöglichen die eigene Phantasie und Kreativität zu entdecken, zu erleben und weiter zu entwickeln.

Schwerpunkte unseres Konzeptes

  • Klein altersgemischtes Arbeiten, das heißt, alle Altersstrukturen lernen gemeinsam voneinander.
  • Soziales Lernen und interkulturelles Lernen (Vorbereitung gemeinsamer Feste)
  • Sanfte Eingewöhnung
  • Vertrauensvolle Beziehung geprägt von Wertschätzung und Akzeptanz
  • Förderung der Sprachkompetenz
  • Regelmäßige Abschlusskreise mit Tanz- und Bewegungspielen
  • Wöchentliches Turnen
  • Teilnahme am Netzwerk Haus der kleinen Foscher
  • Projektarbeit
  • Ausflüge in die nähere Umgebung
  • Walderkundungen und Naturbegegnungen
  • Raum, Platz und Zeit für die Auseinandersetzung kindlichen Lernens mit und im Spiel geben.
  • Regelmäßige Entwicklungsgespräche mit den Erziehungsberechtigten
  • Erstellen eines individuellen Förderplans für jedes Kind
  • Gesunde Ernährung
  • Förderung der kindlichen Kreativität (keine Schablonen, vielfältige Materialien)


  • ZurückZurück.
  • Nach obenNach oben.
.