StartPunkt Marl

Leitung

Barbara Vogt

Vogt, Barbara

Bergstr. 148

45770 Marl

Tel.: 0 23 65 - 201 27 10

Mobil: 01 76 - 190 034 01

E-Mail: b.vogt@awo-msl-re.de

Stellvertretung

Marion Kersting

Marion Kersting

Mobil: 01 76 - 190 034 10

E-Mail: m.kersting@awo-msl-re.de

Bitte rufen Sie uns an und vereinbaren Sie einen unverbindlichen Beratungstermin.

Suche

Suche
.

StartPunkt Marl

Der StartPunkt Marl ist seit 2001 ein flexibeles, ambulantes Hilfsangebot für Familien, Kinder und Jugendliche.

Das Team und der Bedarf nach sozialer Arbeit in Familien hat sich seit Beginn des Projekts StartPunkt Marl kontinuierlich vergrößert und sich in unterschiedlichen Fachbereichen spezialisiert. Durch diese Entwicklung hat sich das Team nunmehr von ursprünglich 6 auf 21 Mitarbeiter*innen vergrößert und sich vom Projekt zu einer festen Institution etabliert.

Die Zuweisung der Fälle mit unterschiedlichen Schwerpunkten erfolgt immer über die gemeinsame, standardisierte Hilfeplanung mit dem Jugendamt der Stadt Marl.

Der StartPunkt Marl besteht aus einem multiprofessionellen, multikulturellen, gemischtgeschlechtlichen Team mit einer breiten Altersspanne, um möglichst viele unterschiedliche Personen, Gruppen und Familienkonstellationen optimal ansprechen zu können.

Der StartPunkt stellt ein vielseitiges Spektrum an Erziehungshilfen zur Verfügung. Dadurch ist es uns möglich, flexibel auf die individuellen Bedürfnisse der Familien und Jugendlichen eingehen zu können. Die Ziele und Themen der Hilfe werden mit allen Beteiligten gemeinsam besprochen und gestaltet.

Unsere Qualitätsstandards

  • Einsatzplanung, Fallberatung und Begleitung durch Leitung
  • Berufliche Qualifikation (Sozialarbeiter*innen, Sozialpädagog*innen, Diplom Pädagog*innen, Diplom Sozialwissenschaftler*innen, Erzieher*innen mit Berufserfahrung
  • Fachkräfte mit Migrationshintergrund (Sprache: türkisch, russisch)
  • Zusatzqualifikationen wie Case Management, Systemische Familienberatung und Familientherapie, Anti-Gewalt- und Coolness-Trainer*in, Fun-Baby & Fun-Familie, tiergestützte Pädagogik, AWO-Elternwerkstatt
  • Kollegiale Fallberatung (Risikoeinschätzung, Fallzuordnung)
  • Teamgespräche
  • Supervisionen
  • Fortbildungen der Mitarbeiter*innen
  • Qualitätsentwicklung

Schwerpunkt der pädagogischen Angebote

  • Sozialpädagogische Familienhilfe (SPFH)
  • Flexible ambulante Erziehungshilfe
  • Erziehungsbeistandschaft (EB)

Die drei Hilfsangebote ähneln sich in vielen Bereichen und richten sich häufig an die gleichen Zielgruppen. Unterschiede finden sich beispielsweise in der Anzahl der Hausbesuche.

Zielgruppen

  • Eltern mit Erziehungsschwierigkeiten unter besonderer Berücksichtigung von Erziehungsproblemen,
  • Konflikten bei der Erziehung,
  • Entwicklungsauffälligkeiten der Kinder,
  • Kinder und Jugendliche, die von Vernachlässigung bedroht sind,
  • Familien in Lebenskrisen

Inhalte

  • Aufsuchende, sozialpädagogische Beratung und Begleitung
  • Klärung persönlicher, system- und lebensfeldbezogener Ressourcen der Familie
  • Integration ins soziale Umfeld und Aufbau sozialer Netzwerke
  • Vernetzung mit anderen Hilfsangeboten unter Beibehaltung der Beziehungskontinuität
  • Entwicklung von Konfliktlösungsstrategien und Kriseninterventionen
  • Förderung eigener Handlungskompetenz
  • Intensive Hilfe bei drohender Kindeswohlgefährdung

Weitere Angebote

Betreutes Wohnen

  • Unterstützung bei der Verselbständigung und Entwicklung lebenspraktischer Fertigkeiten
  • Anleitung zur Verwaltung und - bei Bedarf - Einteilung der finanziellen Mittel
  • Vermittlung, Unterstützung und Begleitung bei ergänzenden Angeboten
  • Begleitung und Hilfe in behördlichen Fragen

Intensiv sozialpädagogische Einzelfallhilfe (ISE)

  • Unterstützung besonders problembelasteter Jugendlicher beim Aufbau eines eigenen Lebensumfeldes
  • Klärung persönlicher Ressourcen
  • Kooperation mit anderen Dienstleistern und Hilfsangeboten (zum Beispiel Kliniken, ambulante Therapien, Schulen oder Ausbildungsstätten)
  • Beteiligung der Eltern an allen wichtigen Entscheidungen

Gruppenangebote im StartPunkt Marl

Mini Club

Betreuung von Babys und Kleinkindern bis zum Eintritt in den Kindergarten, regelmäßig 2-mal wöchentlich für 2 Stunden durch jeweils 2 bis 3 Fachkräfte.

Coolness Training

  • Angebote für Gruppen von Schulklassen und deren Lehrpersonal
  • Gruppenarbeit im Sozialraum
  • Erarbeitung von Strategien zu respektvollem, Gewalt vermeidenden Umgang miteinander
  • Förderung sozialer und rhetorischer Kompetenzen
  • Erkennen und Akzeptieren von Grenzen
  • Ansprechpartner: Herr Stefan Bohm Tel.: 01 76 - 190 034 12

Anti-Gewalt-Training

  • Kooperation mit der Jugendgerichts- und Bewährungshilfe bei Teilnehmer*innen mit gerichtlicher Auflage
  • Ziele sind unter anderem Gewaltprävention oder -bearbeitung in konkreten Fällen
  • Erarbeitung alternativer Handlungsmuster, die der Möglichkeit zukünftiger Gewaltvermeidung dienen.
  • Arbeit an einer straffreien Zukunftsperspektive
  • Erfüllung gerichtlicher Auflagen
  • Förderung sozialer Kompetenz
  • Auseinandersetzung mit der eigenen Täter- und Opferrolle unter Zuhilfenahme der Arbeitsmethode des „Heißen Stuhls“
  • Ansprechpartner: Herr Stefan Bohm Tel.: 01 76 - 190 034 12

Mädchen- und Sportgruppe

Die Alterstruktur der Mädchengruppe liegt bei 6 bis 10 Jahren und hat neben dem sozialen Gruppenlernen die Funktion, ein stärkeres Selbstbewusstsein besonders bei den Mädchen aufzubauen. Das Angebot richtet sich an Mädchen, die aus stark belasteten Elternhäusern kommen oder deren Eltern psychische Erkrankungen aufweisen.

Über die Sportgruppe wird nicht nur die Sozialkompetenz der Teilnehmer*innen gefördert, sondern auch der Anspruch auf Vermittlung von Freude an Bewegung und Ausgleich zu einem oftmals ungesunden Ernährungsverhalten verfolgt.

Tanzgruppe für Mädchen

Hier handelt es sich um ein wöchentliches Angebot für Mädchen ab 10 Jahren (maximale Gruppenstärke 6 Kinder). Das sozialpädagogische Angebot fördert und stärkt die sozialen Kompetenzen, das Körpergefühl und die Teamfähigkeit in Verbindung mit körperlicher Betätigung.



  • ZurückZurück.
  • Nach obenNach oben.
.