Ambulant Betreutes Wohnen Marl

Teamleitung

Alexandra Korfanty-Wenger

  Korfanty-Wenger, Alexandra

Barkhausstraße 46

45768 Marl

Tel.: 0 23 65- 60 41 15

Fax: 0 23 65- 60 41 21

E-Mail: a.korfanty-wenger@awo-msl-re.de

Bitte rufen Sie uns an und vereinbaren Sie einen unverbindlichen Beratungstermin.

Wir unterstützen Sie gern bei der Antragstellung!

Suche

Suche
.

Ambulant Betreutes Wohnen für Menschen mit psychischen Erkrankungen und/oder Suchterkrankungen

Bereits seit 1986 ist die Arbeiterwohlfahrt im ambulanten psychiatrischen Bereich tätig; seit 2002 auch im Bereich der Sucht- und Drogenerkrankungen. Wir sind ein multiprofessionelles Team und verfügen über mehrjährige Erfahrung, was die Beratung und Begleitung psychisch erkrankter und/oder suchterkrankter Menschen angeht.

Unser Angebot richtet sich an alle betroffenen Bürgern der kreisangehörigen Städte.

Angebot

  • Unterstützung und Beratung im Umgang mit der Erkrankung
  • Hilfen in Krisen- und Konfliktsituationen
  • Unterstützung und Training zur Bewältigung lebenspraktischer Anforderungen
  • Hilfen beim Aufbau und Erhalt sozialer Kontakte
  • Hilfen zur Sicherung der materiellen Existenz
  • Hilfen im Kontakt mit Behörden
  • Beratung zur Entwicklung von Perspektiven im Arbeitsbereich
  • Gruppen- und Freizeitangebote
  • Beratung von Angehörigen

Für wen?

Das Betreute Wohnen können Menschen in Anspruch nehmen, die von einer psychischen Erkrankung und/oder Suchterkrankung betroffen sind. Unser sozialtherapeutisches Angebot findet in Ihrem gewohnten Lebensumfeld statt, d.h. Sie leben in Ihrer eigenen Wohnung.

Betreutes Wohnen

Betreutes Wohnen heißt Beratung, Unterstützung und Hilfe bei Ihrer sozialen und beruflichen Wiedereingliederung. Mit Ihnen gemeinsam entwickeln wir Ihre persönlichen Zukunftsperspektiven und unterstützen Sie dabei Ihre Ziele zu verwirklichen.

Die Kosten

Die Betreuung wird in der Regel über den Landschaftsverband Westfalen-Lippe finanziert. Je nachdem wie hoch Ihr Einkommen ist, kann für Sie ein Eigenanteil anfallen. In einem persönlichen Gespräch können wir Sie über das Antragsverfahren und eventuelle Kosten unverbindlich informieren.

Gruppenangebote

Frühstückstreff: Freitags 14-tägig in ungeraden Wochen von 10 bis 12 Uhr

Kochgruppe: Freitags 14-tägig in geraden Wochen von 10 bis 13 Uhr

Ausflug: Einmal monatlich

Kegeln: Einmal monatlich

Saisonabhängige Aktivitäten: Dienstags von 17 bis 19 Uhr



  • ZurückZurück.
  • Nach obenNach oben.
.