Jugendmigrationsdienst Kreis Coesfeld

Ansprechpartnerin

Sonja Dittrich

  Dittrich, Sonja

Bahnhofstraße 24

48249 Dülmen

Tel.: 0 25 94 - 91 00 21

Fax: 0 25 94 - 91 00 30

E-Mail: s.dittrich@awo-msl-re.de

Ansprechpartner

Eduard Imhof

  Imhof, Eduard

Bahnhofstraße 24

48249 Dülmen

Tel.: 0 25 94 - 91 00 43

Fax: 0 25 94 - 91 00 30

E-Mail: e.imhof@awo-msl-re.de

Termine nach Vereinbarung!

Bei Bedarf suchen wir Sie Zuhause auf.

Suche

Suche
.

Jugendmigrationsdienst Kreis Coesfeld

Der Jugendmigrationsdienst fördert den individuellen Integrationsprozess junger Menschen mit Zuwanderungsgeschichte im Alter von 12 bis zu 27 Jahren, vorrangig die nicht mehr vollzeitschulpflichtigen jungen Menschen mit Zuwanderungsgeschichte im Alter zwischen 16 und 27 Jahren. Diese Altersgrenzen ergeben sich einerseits aus den Zulassungskriterien für Integrationskurse und andererseits aus den altersbedingten Einschränkungen des Kinder- und Jugendplanes des Bundes.

Aufgaben

  • Individuelle Integrationsplanung (CASE-Management)
  • Sozialpädagogische Begleitung und Betreuung der IntegrationskursteilnehmerInnen
  • Moderation und Begleitung des Integrationsprozesses
  • Vermittlung und ggf. Begleitung zu anderen Diensten und Einrichtungen
  • Zusätzliche Gruppenangebote
  • Netzwerk- und Sozialraumarbeit
  • Gremien- und Lobbyarbeit
  • Initiierung und Begleitung der interkulturellen Öffnung von Diensten und Einrichtungen der sozialen Handlungsfelder

Ziele

  • Verbesserung der Integrationschancen
  • Förderung von Chancengleichheit
  • Förderung in allen Bereichen des sozialen, kulturellen und politischen Lebens

Räumliche Zuständigkeit des JMD im Kreis Coesfeld

  • Gemeinde Ascheberg
  • Stadt Billerbeck
  • Stadt Coesfeld
  • Stadt Dülmen
  • Gemeinde Havixbeck
  • Stadt Lüdinghausen
  • Gemeinde Nordkirchen
  • Gemeinde Nottuln
  • Stadt Olfen
  • Gemeinde Rosendahl
  • Gemeinde Senden

Unsere Beratung

Unsere Beratung erfolgt in der deutschen Sprache. Darüber hinaus kann die Beratung in Russisch, Polnisch und Englisch erfolgen.

Unsere Beratung ist kostenlos, vertraulich und unabhängig von Nationalität, Religion oder politischer Überzeugung.

Weitere Informationen

Weitere Informationen finden Sie auf der Website der Jugendmigrationsdienste: www.jugendmigrationsdienste.de



  • ZurückZurück.
  • Nach obenNach oben.
.