Schulbetreuung Kreis Coesfeld

Koordination

Eva-Maria Kewitz

Kewitz, Eva

Bahnhofstraße 24

48249 Dülmen

Tel.: 0 25 94 - 91 00 13

Fax: 0 25 94 - 91 00 30

E-Mail: e.kewitz@awo-msl-re.de

Suche

Suche
.

Individuelle Ganztagskonzepte an weiterführenden Schulen in Coesfeld

Der Arbeiterwohlfahrt (AWO) Unterbezirk Münsterland-Recklinghausen betreut zurzeit drei weiterführende Schulen in Coesfeld bei der Entwicklung und dem Ausbau ihres Ganztagsangebots. Gemeinsam mit der Kommune und den jeweiligen Schulleitungen hat die AWO verschiedene Konzepte zur schulischen und sozialen Förderung am Nachmittag und in der Mittagspause umgesetzt.

Die differenzierten Ganztagsangebote wurden den unterschiedlichen Schulformen entsprechend individuell an den Gegebenheiten vor Ort ausgerichtet.

Unser Auftrag und unser Ziel

Das Land Nordrhein-Westfalen (NRW) fördert seit 2009 mit dem Landeserlass Geld oder Stelle pädagogische Betreuungsmaßnahmen an Schulen der Sekundarstufe I. Ziel ist es, dem wachsenden Betreuungsbedarf der Eltern mit einem attraktiven und qualitativ hochwertigen Bildungs-, Erziehungs- und Betreuungsangebot zu begegnen. Die Angebote sollen die Kinder und Jugendlichen in ihrer Persönlichkeitsentwicklung, ihrer Sozialkompetenz und ihren individuellen Fähigkeiten stärken.

Die AWO unterstützt den Auf- und Ausbau der Projekte und setzt sich für eine stetige Qualitätsentwicklung ein.

Trägerschaft

Die Rahmenbedingungen der verschiedenen Ganztagsangebote regelt ein zwischen Kommune, Schule und AWO geschlossener Kooperationsvertrag. Grundsätzlich versteht sich die AWO als Partnerin und Beraterin in allen inhaltlich-konzeptionellen Fragen, zeigt sich für die Einstellung und Betreuung des Personals und die Organisation vor Ort verantwortlich und kümmert sich um die finanzielle Abwicklung der Projekte.



  • ZurückZurück.
  • Nach obenNach oben.
.