Jugendwerkstatt woRk

Ansprechpartnerin

Rabea Adam

Rabea Adam

Hülsstraße 69 a

45772 Marl

Tel.: 0 23 65 - 924 48 80

Fax: 0 23 65 - 924 82 26

E-Mail: r.adam@awo-msl-re.de

Bitte rufen Sie uns an und vereinbaren Sie einen Beratungstermin.

Suche

Suche
.

Jugendwerkstatt woRk - Projekt der Jugendsozialarbeit

Die Jugendwerkstatt woRk (werkorientiertes Reintegrationskonzept) ist ein Angebot der Jugendhilfe zur Integration sozial benachteiligter und individuell beeinträchtigter junger Menschen zwischen 15 und 27 Jahren und richtet sich an...

  • Jugendwerkstatt ... schulmüde Jugendliche im letzten Pflichtschuljahr (8 Plätze).
  • ... Jugendliche und junge Erwachsene die den Übergang von der Schule in das Berufsleben nicht bewältigen konnten (8 Plätze).

Die persönliche Entwicklung und Stabilisierung sowie die berufliche Orientierung der Jugendlichen steht bei uns im Mittelpunkt. Dabei  werden sie von einem kompetenten Team aus Werkpädagog*innen, Sozialpädagog*innen und einer Lehrkraft unterstützt. Das Angebot ist niederschwellig und bietet Raum für eine individuelle beziehungs- und ressourcenorientierte Begleitung.

Ziele

  • Förderung allgemeiner und sozialer Schlüsselkompetenzen, wie z.B. ein konstruktiver Umgang mit Konflikten oder Krisen, eine Frustrationstoleranz, Verlässlichkeit und Teamfähigkeit
  • Förderung von Personalkompetenzen, zum Beispiel das Erkennen eigener Stärken und Schwächen, Entwicklung persönlicher und beruflicher Ziele, Verantwortung für das eigene Handeln übernehmen, Tagesstrukturen einhalten und lernen auf Beziehungen zu vertrauen
  • Förderung berufsbezogener Kompetenzen, zum Beispiel realistische Ziele entwickeln und diese zu verfolgen, allgemeinbildende Grundlagen erwerben wie Verlässlichkeit, Ausdauer und Sorgfalt

Unser Angebot

Im Unterricht werden schulische Defizite aufgearbeitet, so dass bei Erfüllung der gesetzlichen Voraussetzungen der Hauptschulabschluss möglich ist. Das Angebot  umfasst die Kernfächer Mathematik, Deutsch, Englisch, sowie die allgemeinbildenden Fächer Erdkunde, Geschichte/Politik, Biologie, Hauswirtschaft und Haushaltung.

Unsere werkpädagogischen Angebote umfassen Farb- und Raumgestaltung, Werken mit Holz, Garten- und Landschaftsbau, Hauswirtschaft, kreative Materialbearbeitung und sozialraumorientierte Aktivitäten:

Gemeinsam mit Einrichtungen und Initiativen im Stadtteil Marl-Hüls wird den Jugendlichen die Möglichkeit gegeben, sich ehrenamtlich zu engagieren. Dadurch werden zum Beispiel ganz alltagsnah das Wahrnehmen eigener und fremder Interessen, ein planvolles Handeln sowie Kontakt- und Einfühlungsvermögen trainiert.

Während der Teilnahme werden die Jugendlichen und ihr soziales Umfeld gezielt durch Einzel- und Gruppenarbeit, Elternarbeit und eine partizipativ gestaltete Förderplanung sozialpädagogisch begleitet und unterstützt.

Alle Angebote (Sozialpädagogische Förderung, Werkpädagogik, Unterricht) sind eng miteinander verzahnt, um die individuellen Kompetenzen und Ressourcen der Jugendlichen für eine gelingende Lebensplanung ganzheitlich zu fördern.

Im Regelfall beginnen die Jugendlichen nach den Sommerferien und verbleiben meistens bis zu 12 Monate in der Einrichtung.

Unser Team

Das Team der Jugendwerkstatt woRk in Marl

Gefördert durch:

Stadt MarlMinisterium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalens



  • ZurückZurück.
  • Nach obenNach oben.
.