Stadtverband Herten

Vorsitzender

Erwin Heringhaus

Tel.: 0 23 66 - 3 11 48

E-Mail: eheringhaus@gmx.de

Stellvertreter

Bodo Hermann
Björn Przybysz

Suche

Suche
.

Stadtverband Herten

Schön, dass Sie sich für den Stadtverband der AWO in Herten interessieren.

Über einen Kontakt mit Ihnen würden wir uns freuen. Vielleicht dürfen wir Sie bei einer unserer nächsten Veranstaltungen begrüßen. Kontaktaufnahme ist per Telefon möglich, siehe rechte Seite. Wenn Sie uns eine E-Mail schicken möchten, wenden Sie sich an Herrn Erwin Heringhaus unter eheringhaus@gmx.de.

AWO in Herten

Unser Stadtverband hat derzeit 280 Mitglieder und wird ausschließlich ehrenamtlich geführt. Im Januar 2015 wurden die Ortsvereine in Herten aufgelöst und im Stadtverband fusioniert.

Die AWO wird in zwei Sparten geführt: Hauptamt und Ehrenamt.

Im hauptamtlichen Bereich sind bundesweit mehr als 100.000 Personen beschäftigt, die Dienstleistungen für Menschen in vielen sozialen Bereichen erbringen. In Herten erreichen Sie diese Dienste in der Clemensstraße.

Ein zweiter Bereich ist das Ehrenamt. Das Ehrenamt ist die Grundlage einer Demokratie. Das Ehrenamt hilft mit Engagement den verschiedensten Zielgruppen, wie Kindern, Jugendlichen, Eltern, Senioren, Migranten und Menschen mit Behinderungen. Unsere Aktivitäten werden von engagierten Helfern durchgeführt. Leider sind es zu wenig und deshalb würden wir uns über Unterstützung freuen.

Unser Vorstand

AmtName
VorsitzenderErwin Heringhaus
StellvertreterBodo Hermann und Björn Przybysz
KassiererinHelga Heringhaus
Stellvertretende KassiererinInge Hermann
Schriftführerin

Kirsten Basteck

Beisitzer/innen

Elfriede Boje - Gruppe Langenbochum
Gisela Dachschütt - Gruppe Schürmannswiese
Irmgard Strohmeyer - dto

Renate Kolmitz - Gruppe Westerholt

Klaus Martin - PC-Gruppe

RevisorenJörg Basteck und Herbert Werner
Gäste für AWO - GremienDorothee Babst und Christian Bugzel

Wir brauchen engagierte Mitglieder.

Wenn Sie Lust daran haben, mit persönlichem Einsatz anderen Menschen eine Freude zu bereiten und an Gruppenaktivitäten teilzunehmen, dann sind Sie bei uns richtig. AWO - Mitglied kann man natürlich auch werden. Den Aufnahmeantrag kann man auf der Startseite unter Mitgliederverband zum Ausdrucken laden.

Treffpunkt Schürmannswiese

Der Treffpunkt Schürmannswiese befindet sich in der Kaiserstraße 89, 45699 Herten.

Bei Veranstaltungen bitte den Eingang an der Feldstraße benutzen!

Bei Fragen zur Raumvermietung senden Sie bitte eine E-Mail an: m.krause-flassbeck@awo-msl-re.de

Der AWO-Treffpunkt Schürmannswiese bietet Menschen Gelegenheit zur gemeinsamen Freizeitgestaltung. Hier können Sie im Café in gemütlicher Runde Kontakte knüpfen, fröhlich beisammen sein und Erfahrungen austauschen. Das Senioren Internet-Café bietet individuelle Trainings und themenorientierte Gruppenarbeit an. Persönliche Beratung erfolgt bei der Arbeit direkt am PC.

AWO Senioren Internet-Café - Betreuung Klaus Martin

Montag: von 9 bis 12 Uhr
Dienstag: von 9 bis 12 Uhr und von 14 bis 17 Uhr
Donnerstag: von 9 bis 12 Uhr

 

Unsere Angebote von ehrenamtlichen Mitgliedern

 

Anmeldungen zu Terminen und Fahrten nehmen Bodo Hermann (02361 33533) und Herbert Werner (02366 36514) entgegen.

Tanz und Torte - Treffpunkt Schürmannswiese, Eingang Feldstraße - Bitte bei Bodo Hermann anmelden!

In der Regel am zweiten Sonntag im Monat von 15:00 bis 18:00 Uhr

Nächste Termine: 23.02. (Karneval)

Weitere Termine: 08.03., 19.04., 09.05. (Samstag ab 19 Uhr Oldieabend), 14.06.

Im Juli und August ist Sommerpause.

 

Tanzkurs

Mittwochs von 19 bis 20:30 Uhr - Geschlossener Teilnehmerkreis - Start nach den Ferien am 15.01.


Aktuelle Termine - Zu den Fahrten bitte Restplätze kurzfristig anfragen

Voranmeldungen möglich

  • Tagesfahrten
  • 21.04.2020 - Outlet Montabaur und Stadt Köln - Mitglieder fahren kostenlos!
  • 16.06.2020 - Besuch der Stadt Kassel
  • 13.10.2020 - Besuch der Stadt Marburg
  • 16.12.2020 - Adventsmarkt in Rheda - Wiedenbrück

Regelmäßige Termine

Montag

Thomaskirche Westerholt, Gruppentreffen mit geselligem Beisammensein

von 15 bis 17 Uhr

Schürmannswiese, Gruppentreffen bei Kaffee und Spielen, von 14 - 17 Uhr

 

Mittwoch

AWO-Treff, geselliges Beisammensein im Siebenbürger Haus, Herten-Langenbochum

von 14 bis 17 Uhr

 

Unsere Fahrt vom 13. bis 16. September 2019

Mit 48 Personen ging es nach Bremen, Bremerhaven und Helgoland.

Nach der Hinfahrt am Freitag erlebten die Teilnehmer/innen nachmittags einen informativen Rundgang durch die Bremer Innenstadt mit Rathaus, Schnoor-Viertel, Böttcherstraße und Weserpromenade. Zum Abendessen ging es in den Ratskeller, vorher natürlich noch zum Denkmal der Stadtmusikanten.

Am Samstag bot das Programm eine Stadtrundfahrt durch Bremen und die Außenbezirke, anschließend eine Weser- und Hafenrundfahrt. Der Tag schloss mit einem Pfannkuchenbüffet auf dem historischen Segelschiff "Admiral Nelson" am Weserufer.

Von Bremerhaven startete am Sonntag die "Fair Lady" zur Überfahrt nach Helgoland. Bei Windstärke sechs wird die Reise einigen Mitreisenden wegen der Seekrankheit lange in Erinnerung bleiben. Auf der Hochseeinsel herrschte auch starker Wind. Aber man konnte auf dem Küstenweg die Sandsteinfelsen und die "Lange Anna" erreichen oder in einem Cafe die freie Zeit genießen.

Nach einer Stadtrundfahrt in Bremerhaven, einem gemeinsamen Mittagessen und Freizeit zum Einkauf reiste die Gruppe gut gelaunt am Montagnachmittag zurück nach Herten.

 

Fahrten - Chronik des Jahres 2018

Wir haben bei der Reisebeschreibung keine Fotos mehr zugefügt, weil wir nicht sicher stellen können, dass niemand gemäß der DS-GVO Widerspruch wegen der Rechte am eigenen Foto erhebt.

Die kostenlose Mitgliederfahrt führte uns am 20. März wieder zum Outlet-Center nach Roermond.

Vom 20. bis 22. April besuchte der Stadtverband mit 48 Personen die Stadt Hamburg. Nach der Stadtrundfahrt und dem Besuch der Außenalster-Promenade gab es im Hamburger Veermaster ein gutes Abendessen und anschließend die Gelegenheit zum Reeperbahn Bummel. Am 21.erlebten wir eine Hafenrundfahrt und anschließend freie Zeit zum Shopping in der Innenstadt, zum Museumsbesuch oder zur Besichtigung der Elbphilharmonie. Am Sonntag wurden früh die Koffer verladen, denn um 9 Uhr wartete ein Brunchbüffet in der alten Fischauktionshalle. Nach einem Bummel über den Fischmarkt bis zu Landungsbrücken brachte uns der Bus am Nachmittag zurück nach Herten.

Der Keukenhof war am 26.04. das Ziel einer Tagesfahrt. Den ganzen Tag über konnte die Gruppe sich an den prächtig blühenden Gartenblumen erfreuen.

Eine Aalräucherei am Dümmersee besuchte die Reisegruppe am 12. Juni. Wir erfuhren viel über das Leben der Aale und die Räucherei.

Nach dem Mittagessen mit verschiedenen Fischspezialitäten konnten viele Mitreisende im Automuseum in Melle Erinnerungen an ihre ehemaligen Fahrzeuge wach werden lassen.

Die mehrtägige AWO-Fahrt führte vom 08. bis 17. September in die Toskana und zum Gardasee. Die Hinreise in die Toskana wurde am Vierwaldstätter See an einem tollen Sommerabend unterbrochen. Am 9. September erreichten wir nachmittags die Villa delle Rose in Pescia. Die alte Villa bot nicht nur gutes Essen und ein toskanisches Flair, nachmittags trafen sich viele im großen Garten und am Pool. In den folgenden drei Tagen erlebten wir die Städte Pisa, Lucca und Sienna auf Stadtrundgängen mit ihren historischen Gebäuden. Auf der Weiterreise nach Torbole gab es mittags in der Nähe von Modena bei einem Bio-Winzer ein Mittagessen mit italienischen Spezialtäten. Am Gardasee fuhren wir zwei Tage mit einem tollen Reiseführer (Guiseppe) die Orte am Ufer ab, wobei sich immer Gelegenheit zum Bummel durch die Städtchen bot: Garda, Malcesine, Lazise, Bardolino, Bootsfahrt in Sirminone. Am 16. September fuhren wir ab Torbole über den Fernpass zur Zwischenübernachtung ins Hotel Lobinger in Giengen. Am Abend des 17. September waren wir mit vielen guten Erinnerungen und hunderten von Fotos wieder zurück in Herten.

Die letzte Fahrt des Jahres war nach Tradition der Besuch eines Adventsmarktes mit Stadtrundgang, dieses Mal in Hannover am 12. Dezember.

 

Fahrten - Chronik des Jahres 2017

Tagesfahrten

Am 28.03. boten wir wieder die kostenlose Mitgliederfahrt nach Roermond an. Der Biggeseee war das Ziel der Tagesfahrt am 16.05. Nach einer Schifffahrt auf dem See wurde zum Abschluss gegrillt. Stadtführung in Utrecht mit anschließendem Stadtbummel erlebten die Mitreisenden am 10.10.

Mehrtägige Fahrten

Vom 09. bis 18.06. war die Reisegruppe nach Polen unterwegs. Am Abend des ersten Reisetages übernachteten wir in Blankenfeld-Mahlow, weiter ging es am kommenden Tag nach Slupsk. Das Hotel hatte ein tolles Nebengebäude als Pfahlbau im See. Dort traf sich die Gruppe nach dem Abendessen. Am 11.06. besuchten wir gegen Mittag die Wanderdünen in der Nähe von Rabka, bevor der Bus uns nach Danzig brachte. Wir verlebten einen sonnigen Tag mit Orgelkonzert, Stadtführung und Abendessen im Restaurant "Lachs". Höhepunkt auf der Weiterreise nach Ryn am 13.06. war die Fahrt auf dem Oberlandkanal. Schiffe auf Schienen statt durch Schleusen kannten nur wenige Mitreisende. Im Schlosshotel Ryn übernachteten wir dreimal in historischem Ambiente, Abendessen im Rittersaal. Von dort starteten wir zu zwei Tagesfahrten durch die nördlichen und südlichen Masuren, Flussfahrt mit Booten und Besuch bei Eulalias Bauernhochzeit. Am 16. Juni ging es mit Zwischenübernachtungen in Posen und Magdeburg zurück nach Herten.

Stadtführung DanzigDanzigOberlandkanal SchiffOberlandkanalBootstour MasurenKirche zur heiligen LindeMasurenrundfahrtEulalias Hof

Reise ins Elsass mit Standort Colmar vom 27.09. bis 01.10. Die verkehrsreiche Anfahrt verhinderte eine längere Stadtführung in Colmar, aber unser Reiseleiter wusste uns kurzweilig zu informieren. Der sonnige Tag in Riquewihr mit Weinprobe und Flammkuchen wird ebenso in guter Erinnerung bleiben wie der Gang durch diesen Ort. Am 29.09. besuchten wir wieder eine wunderschöne Kleinstadt, Equisheim. Anschließend lernten wir während der Vogesenrundfahrt auf einer Ferme ein Melkermittagessen und die Käserei der Ferme kennen. Straßburg bescherte uns am 30.09. wolkigen Himmel aber viele Eindrücke in der Altstadt und ein Mittagessen mit Münster-Käse. Eine Bootsfahrt auf der Ill zeigte wir uns auch die Gebäude des Europaviertels. Am 01.10. erreichten wir nach einer Mittagspause bei Oggersheim am Nachmittag wieder Herten.

ColmarColmar GruppenfotoWeinprobe RiquewihrFlammkuchenessenRiquewihr StadtmauerRiquewihrEquisheimStraßburg

Fahrten - Chronik des Jahres 2016

Tagesfahrten

Wir haben vom Stadtverband vier Tagesfahrten angeboten. Am 08.03. fuhren wir zum Outlet nach Roermond und nach Venlo. AWO-Mitglieder reisten kostenlos mit.

Bad Zwischenahn mit dem Zwischenahner Meer war das Ziel der Fahrt am 19.04.

In Oelde besuchten wir am 08.11. die Schwarze Brennerei und nach einer Stadtführung die Potts-Brauerei, beides mit Verkostung und einem reichhaltigen Büffet im Restaurant bei Potts.

Die traditionelle Adventsfahrt führte in diesem Jahr nach Paderborn. Nach Stadtführung und Dombesuch bot sich die Gelegenheit, auf dem Adventsmarkt zu bummeln.

Fotos vom 08.11.und 14.12.2016

Potts-Brauerei

Mehrtägige Fahrten

Die längste Reise vom 14. bis 23. Juni ging nach St.Petersburg. Mit Bus und Schiff erreichten wir am 16.06. Helsinki, anschließend reiste die Gruppe weiter über Vyborg (Zustieg der russischen Reiseleitung) nach St. Petersburg. Ein abwechslungsreiches Programm musste in den nächsten Tagen absolviert werden: Isaak-Kathedrale, Peter-Paul-Festung, Peterhof, Eremitage, Katharinenpalast und Stadtbesuche in St. Petersburg. Nach einer Übernachtung in Helsinki am 20.06. brachte uns die Fähre weiter nach Travemünde.

KatharinenpalastFührung PeterhofPeterhofVyborg

             

Vom 07. bis 11. September reiste die AWO-Gruppe mit 50 Personen nach Brandenburg. Wir besichtigten die Stadt Brandenburg zu Fuß und auf einer Havelfahrt, besuchten das Schloß Ribbeck mit seinem berühmten Birnbaum (nicht mehr der alte aus dem Gedicht). Am 09.09. war Potsdam das Ziel einer ganztägigen Erkundung, Stadtrundfahrt, Park und Schloß Sanssouci. Backschwein gab es zum Mittagessen am 10.09. beim Biobauern, der uns über seine biologische Tierzucht informierte.

SanssouciAbreise von Brandenburg

  

  Hertener Allgemeine am 10.01.2017          

Reise zu den Hansestädten der Ostsee

Vom 7. bis 11. Juni 2015 ging es zu den Hansestädten der Ostsee. Die Reisegruppe bezog ihre Unterkunft in dem traumhaften Schloss Wedendorf, das zwischen Lübeck und Schwerin in Mecklenburg liegt. Von dort aus wurden die Städte Lübeck, Rostock, Schwerin und Wismar sowie das Seebad Warnemünde besucht. Ein paar Eindrücke der Reise vermitteln die folgenden Bilder:

Schloss Wedendorf war die Unterkunft.

Schloss Wedendorf war die Unterkunft.

Besuch am Holstentor in Lübeck

Besuch am Holstentor in Lübeck

Universität von Rostock

Universität von Rostock

Leuchtturm Warnemünde

Leuchtturm Warnemünde

Schloss Schwerin

Schloss Schwerin

Hafen Wismar

Hafen Wismar


Tagesfahrt zum Steinhuder Meer

Am 21. April unternahmen 50 Mitglieder des Stadtverbands eine Fahrt zum Steinhuder Meer. Am Vormittag besichtigte die Gruppe die Fischfeinkostfabrik Lindemann in Hagenburg. Nach dem Mittagessen in den Strandterrassen in Steinhude folgte eine interessante Führung durch den historischen Ort am größten Binnensee Nordwestdeutschlands. Um 17 Uhr schloss der Tagesausflug mit einer Schifffahrt über das Steinhuder Meer. Anschließend ging es mit dem Bus zurück nach Herten.

Besichtigung Fischfeinkostfabrik Lindemann

Besichtigung Fischfeinkostfabrik Lindemann

Mittagessen in den Strandterassen

Mittagessen in den Strandterassen

Schifffahrt auf dem Steinhuder Meer

Schifffahrt auf dem Steinhuder Meer




  • ZurückZurück.
  • Nach obenNach oben.
.