Reise-Ideen mit Herz 2019

Reise Titel 2019

Junge Reisen

 

Suche

Suche
Sie sind hier: www.awo-msl-re.de
.

Jugendmigrationsdienst Marl und Oer-Erkenschwick

Der Jugendmigrationsdienst fördert den individuellen Integrationsprozess junger Menschen mit Zuwanderungsgeschichte im Alter von 12 bis zu 27 Jahren. Vorrangig die nicht mehr vollzeitschulpflichtigen jungen Menschen mit Zuwanderungsgeschichte im Alter zwischen 16 und 27 Jahren. Diese Altersgrenzen ergeben sich einerseits aus den Zulassungskriterien für Integrationskurse und andererseits aus den altersbedingten Einschränkungen des Kinder- und Jugendplanes des Bundes.

Aufgaben

  • Moderation und Begleitung des Integrationsprozesses
  • Vermittlung an andere Dienste und Einrichtungen
  • Zusätzliche Gruppenangebote
  • Netzwerk- und Sozialraumarbeit

Ziele

  • Verbesserung der Integrationschancen
  • Förderung von Chancengleichheit
  • Förderung in allen Bereichen des sozialen, kulturellen und politischen Lebens

Die Einrichtung

Das Besondere des Jugendmigrationsdienstes in Marl ist die enge Kooperation mit den Migrationsdiensten der Arbeiterwohlfahrt (Migrationsberatung für Erwachsene und Integrationsagentur), sowie den MitarbeiterInnen des Allgemeinen Sozialen Dienstes des Jugendamtes und der offenen Kinder- und Jugendarbeit im Ernst-Reuter-Haus.

Das Ernst- Reuter- Haus ist für alle Menschen ein Ort der Begegnung. Alle Generationen und Kulturen sollen sich von unseren Angeboten und Hilfen angesprochen fühlen.

Zielsetzung der sozialraumorientierten Arbeit ist es, der Bevölkerung des Stadtteils, in ihrem unmittelbaren Lebensumfeld bedarfsgerechte und niedrigschwellige Hilfen und Unterstützungsangebote anzubieten. Unsere Beratung ist kostenlos, vertraulich und unabhängig von Nationalität, Religion oder politischer Überzeugung.

Weitere Informationen finden Sie hier: www.jugendmigrationsdienste.de



  • ZurückZurück.
  • Nach obenNach oben.
.