Reise-Ideen mit Herz 2020

Reisen Titel 2020

 

 

Suche

Suche
Sie sind hier: www.awo-msl-re.de
.

Herzlich willkommen bei der Arbeiterwohlfahrt Unterbezirk Münsterland-Recklinghausen

Sicherlich ist Ihnen schon einmal der Name Arbeiterwohlfahrt begegnet. Entweder als Abkürzung AWO oder in Form unserers AWO-Herzens. Sie sehen unsere Zeichen vor unseren Einrichtungen, z.B. an einer unserer fast 70 Kindertageseinrichtungen, oder auf unseren Fahrzeugen. Die AWO ist allerorts präsent - und doch werden wir immer wieder gefragt: „Was macht die AWO eigentlich?"
Um es kurz zu sagen: In unseren Einrichtungen engagieren wir uns für alle, die auf Unterstützung angewiesen sind. In den Ortsvereinen sind unsere Mitglieder aktiv - viele Freiwillige unterstützen unsere Arbeit. Und nicht zuletzt sind wir politisches Sprachrohr für all jene, die keine Lobby haben. Mit einem Satz: Wir sind da, wenn Hilfe gebraucht wird.

 



Zeit zum Reden! - Telefonaktion der AWO gegen Einsamkeit und Unsicherheit

Nach der Schließung der ehrenamtlich geführten AWO-Begegnungsstätten bringt die AWO mit dem Projekt „Zeit zum Reden!" ein bisschen Geselligkeit zu Menschen nach Hause.

Flyer Zeit zum redenDurch Telefonkontakte begegnet die AWO der wachsenden Einsamkeit, Unsicherheit und Langeweile mit aufmunternden Gesprächen. Es geht dabei einfach um eine nette Unterhaltung und ein offenes Ohr für Sorgen gerade in Corona-Zeiten. Alle Menschen, die alleine sind, denen einen Gesprächspartner fehlt, sind herzlich eingeladen, sich zu melden.

Unter der Rufnummer 0176 16162042 können Menschen montags bis freitags zwischen 9 und 13 Uhr ihren Wunsch nach einem Telefonat angeben. Eine Mitarbeiterin der AWO nimmt den Wunsch zusammen mit den Kontaktdaten der Person auf und vermittelt den Bedarf an Gesprächspartner*innen. Die Gesprächspartner*innen sind hauptamtliche Mitarbeiter*innen und Ehrenamtliche aus den AWO-Ortsvereinen. Sie rufen die Person zurück. Daraus können sich weitere, regelmäßige Telefonate, die ein- bis zweimal die Woche stattfinden, ergeben.


Elterninfo zum Essensbeitrag in der Ganztagsbetreuung (OGS/ÜMI)

Eltern, deren Kinder die Ganztagsbetreuung (OGS/ÜMI) des Unterbezirks nutzen, können die Zahlung des Essensbeitrages während der Schulschließung aufgrund der Corona-Pandemie für einen Monat aussetzen.

Dies gilt für all diejenigen, die den Beitrag für das Schulessen als monatliche Pauschale entrichten und deren Kinder zurzeit nicht in einer Notgruppe an der Schule betreut werden.

Sollten die Schulschließungen über das Ende der Osterferien hinaus fortgesetzt werden, wird die Aussetzung der Verpflegungskostenbeiträge verlängern.


Elterninfo zu Notgruppen an Schulen und in Kindertageseinrichtungen

Per Erlass des Landes NRW wurden aufgrund der Corona-Krise alle Schulen und Kindertageseinrichtungen ab dem 16. März 2020 bis zum Ende der Osterferien geschlossen. Allerdings sind die Schulen und Kitas angehalten, für Kinder bestimmter Personengruppen Notgruppen einzurichten. Schulen in der Zeit von 8 bis 16 Uhr. Kitas entsprechend der Öffnungszeiten bzw. Betreuungszeiten.

So wird der Unterbezirk an allen Schul- und Kita-Standorten in ihrer Trägerschaft dafür Sorge tragen, dass die Betreuung - soweit Bedarf besteht - weitergeführt wird und zu den gewohnten Zeiten genügend Betreuungspersonal zur Verfügung steht.

 

Lesen Sie hier Informationen zur den Notgruppen.

Corona-Virus-Pandemie

Unser Land befindet sich aktuell in einer besonderen Ausnahmesituation und Krise.

An der Eindämmung der Corona-Virus-Pandemie beteiligen sich selbstverständlich auch die Dienste und Einrichtungen der Arbeiterwohlfahrt Unterbezirk Münsterland-Recklinghausen. Die Vorgaben der zuständigen Behörden sind dabei für uns als Arbeiterwohlfahrt handlungsleitend.

Bitte informieren Sie sich jeweils vorab, inwieweit das jeweilige Angebot noch aufrechterhalten wird.

Unsere Ansprechpersonen der Dienste, Einrichtungen und Angebote stehen Ihnen telefonisch oder per E-Mail für Auskünfte gerne zur Verfügung. Kontaktdaten wie Telefonnummern und E-Mail-Adressen finden Sie auf den entsprechenden Seiten.

Im Menüpunkt Dienstleistungen finden Sie alle Dienste und Einrichtungen des Unterbezirks und die zugehörigen Ansprechpersonen.

Im Menüpunkt Vor Ort haben wir unsere Dienste und Einrichtungen nach Kreisen und Orten sortiert.

 


Gemeinschaftshaus Wulfen

Aufgrund der aktuellen Situation finden keine

  • Veranstaltungen (wie Kabarett, Kindertheater etc.)
  • Marktcafé
  • Kurse
  • Treffen
  • Gruppen
  • Flohmarkt

bis auf weiteres im Gemeinschaftshaus Wulfen statt.

Auf unserer Website www.gemeinschaftshaus-wulfen.de, in der Presse sowie über Facebook werden wir weiter informieren, wenn das Gemeinschaftshaus den normalen Betrieb wieder aufnehmen kann, ebenso über eventuelle Nachholtermine für die ausgefallenen Veranstaltungen.

In den kommenden Wochen ist die Verwaltung des Gemeinschaftshauses ebenfalls geschlossen.

Montags bis freitags in der Zeit von 9 bis 13 Uhr sind wir gerne telefonisch für Sie erreichbar:

Telefon: 02369 93450

Sie können uns auch jederzeit per E-Mail kontaktieren: ghw@awo-msl-re.de

Wir bitten im Hinblick auf unser aller Wohlergehen auf Verständnis und wünschen Ihnen viel Gesundheit und freuen uns sehr, bald für die Bürger*innen wieder wie gewohnt öffnen zu können.


  • ZurückZurück.
  • Nach obenNach oben.
.