Kita Uferstraße

Leitung

Björn Clement

Björn Clement

Uferstraße 28

45663 Recklinghausen

Tel.: 0 23 61 - 6 43 87

Fax: 0 23 61 - 302 06 73

E-Mail: b.clement@awo-msl-re.de

Anmeldung

Anmeldungen sind nach telefonischer Absprache jederzeit möglich. Aufnahmen überwiegend zum August und September eines Jahres.

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag

von 7:30 bis 16:30 Uhr

Randzeitenbetreuung

möglich nach Vereinbarung

von 6:30 bis 7:30 Uhr und

von 16:30 bis 17 Uhr

Suche

Suche
.

Kindertageseinrichtung Uferstraße (Uferfrösche)

Angaben zur Einrichtung

Schild der AWO-Kindertageseinrichtung Uferstraße (Uferfrösche)

Die Kita „Uferfrösche“ befindet sich im Ortsteil Recklinghausen-Süd. Sie liegt in einer ruhigen Nebenstraße in der Nähe des Recklinghäuser Stadthafens. Unsere Einrichtung besteht aus drei Gruppen, in denen 50 Kinder im Alter von wenigen Monaten bis zum Schuleintritt Raum und Anregung zum Spielen, Experimentieren, Forschen und Entdecken finden.

Unsere Gruppen

  • Spatzennest (für Kinder von 0 bis 3 Jahren)
  • Bärengruppe (für Kinder ab 2 Jahren bis zur Einschulung)
  • Sonnenkäfer-Gruppe (für Kinder ab 3 Jahre bis zur Einschulung)

Außerdem bieten wir eine Integrative Förderung einzelner Kinder an.

Öffnungszeiten

  • Kernöffnungszeiten von Montag bis Freitag von 7:30 bis 16:30 Uhr
  • Ein Frühdienst von 6:30 bis 7:30 Uhr und ein Spätdienst von 16:30 bis 17 Uhr kann bei Berufstätigkeit der Eltern eingerichtet werden.

Das Team

  • Eine Leitung
  • 7 Erzieher/innen
  • 4 Ergänzungskräfte mit Zusatzqualifikationen im Bereich Integration, Sprachförderung und U3
  • Eine Jahrespraktikantin
  • Zusätzlich unterstützt eine Hauswirtschaftsfachkraft das Team

Schwerpunkte

Über 90% der Kinder der Einrichtung nehmen das Angebot zur Übermittagsbetreuung in Anspruch und werden täglich mit einem warmen Mittagessen versorgt. In einer angenehmen Atmosphäre nehmen die Kinder gemeinsam die Mahlzeiten ein. Die Kinder werden beim Einkauf und Zubereitung der Mahlzeiten mit einbezogen.

Ein besonderer Schwerpunkt der Einrichtung liegt auf dem Bereich „Sprachförderung & Integration“, der durch die Bundesinitative „Frühe Chancen“ gefördert wird. Dies kommt vor allem Kindern mit sprachlichem Förderbedarf oder mit Deutsch als Zweitsprache zugute.

Außerdem ist es uns sehr wichtig, dass Kinder mit und ohne Behinderung bei uns gemeinsam gefördert werden.

Vielfältige Bewegungsmöglichkeiten sind uns wichtig und sind durch das große Außengelände, sowie wöchentlich stattfindende Turn- und Schwimmangebote  gegeben.

Besonderheiten

  • Unterstützung in der alltäglichen pädagogischen Arbeit durch eine Integrationsfachkraft
  • Sprachförderfachkraft zur Förderung von Sprachentwicklung
  • Angebot von regelmäßigen Schwimmkursen
  • Angeleitetes Turnen in der Kita für Kinder über 3 Jahre
  • Tägliches Frühstücksbuffet für alle Kinder der Einrichtung
  • Großes Außengelände. Kinder können sich ausprobieren und an vielfältigen Spiel- und Klettergeräten sowieso den Naturmaterialen Erfahrungen sammeln.
  • Randzeitenbetreuung außerhalb der normalen Öffnungszeiten
  • Sanfte Eingewöhnung nach dem Berliner Eingewöhnungsmodell
  • Vertrauensvolle Beziehung geprägt von Wertschätzung und Akzeptanz
  • Unterstützung kindlicher Neugierde im Sinne von Selbstbildung
  • Anregende Umgebung, die zum Forschen, Entdecken und Konstruieren ermutigt.
  • Förderung der Sprachkompetenz und der Sprechfreude
  • Regelmäßige Entwicklungsgespräche mit den Erziehungsberechtigten an Hand einer Bildungsdokumentation
  • Erstellen eines individuellen Förderplans für jedes Kind

Anmeldemöglichkeiten

Bei Interesse an unserer Kita werden Sie nach Online-Anmeldung durch den Kita-Navigator schnellstmöglich zu einem Kennenlerntermin in die Einrichtung eingeladen. An diesem Termin werden wir Sie und Ihr Kind durch die Einrichtung führen und offene Frage beantworten.

Bei allen weiteren Fragen haben wir immer ein offenes Ohr für Sie! Wir freuen uns auf den Kontakt mit Ihnen!



.