Kreisverband Münster

Vorsitzende

Frau Dr. Anna Mazulewitsch-Boos

  Boos, Anna

Hochstr. 12

48151 Münster

Tel.: 02 51 - 77 94 12

Fax: 02 51 - 77 94 20

E-Mail: a.mazulewitsch-boos@awo-msl-re.de

Sprechstunde:

Freitag 14:00 Uhr- 16:00 Uhr

Die AWO-Broschüre 2012 des AWO Kreisverbandes Münster können Sie hier herunterladen.

Suche

Suche
.

Willkommen im AWO Kreisverband Münster

Guten Tag,

Sie haben die Webseite der Arbeiterwohlfahrt (AWO) Kreisverband Münster geöffnet.

AWO-Mitglieder arbeiten vor Ort ehrenamtlich.

Die AWO organisiert sich in Ortsvereinen, dort machen die Vereine in ihren Tagesstätten sehr umfangreiche Angebote. Hierbei handelt es sich um öffentliche wie interne kulturelle und soziale Veranstaltungen, um Geselligkeit, gemeinsame Spielrunden, um Fahrten und Reisen.

Gern bieten Ihnen die Ortsvereine eine Mitgliedschaft oder die ungebundene Teilnahme in der AWO an.

Informationen, Wegweiser, Hilfen erhalten Sie bei den Ortsvereinen.

Hier finden Sie den Ortsverein in Ihrer Wohnregion (klicken Sie dort):

Außerdem finden Sie weitere Informationen oben in der ROTEN ZEILE:

  • Aktuelles (Ankündigungen, Pressearbeit)
  • Kontakt (Ansprechpartner des Unterbezirks)
  • Zielgruppen (Familien, Kinder/Jugendliche, Senioren, Menschen mit Behinderungen/kranke Menschen, Menschen mit Zuwanderungs-/Migrationshintergrund)
  • Dienstleistungen (sämtliche im Unterbezirk angebotene AWO-Leistungen, u.a. Kitas, Beratungen)

Die Arbeiterwohlfahrt ist ein Wohlfahrtsverband und gehört zu den 6 anerkannten Spitzenverbänden der Freien Wohlfahrtspflege in Deutschland.

Hier engagieren sich Frauen und Männer als Mitglieder aber auch als hauptamtlich tätige Mitarbeiter, um an der Bewältigung sozialer Probleme und der Lösung sozialer Aufgaben mitzuwirken.

Wir bieten Ihnen gerne an, Mitglied zu werden. Als ehrenamtlicher und freiwilliger Helfer oder als Förderer durch Spenden.

Aktuell

Weihnachtsfest des AWO Kreisverbands

Der Einladung zum traditionellen jährlichen Weihnachtsfest am 3. Advent im Reiterstübchen des AWO Seniorenzentrums in Gievenbeck folgten viele Mitglieder mit Kindern und Enkelkindern. Bei Kaffee, selbtsgebackenem Kuchen und weihnachtlicher Musik, gespielt von einem Akkordeon Duo unter Leitung von Eugen Broeker,  kam schnell eine erwartungsvolle Stimmung auf. Das gemeinsame Singen bekannter Weihnachtslieder ließ die Erwartung auf den traditionellen Höhepunkt "Besuch des Nikolaus" ansteigen. Es dauerte auch nicht lange und der Nikolaus persönlich erschien und hatte für die Kleinen und viele "brave Große" kleine Geschenke in seinem Beutel. Anschließend lasen Maria Stubbe und Thomas Marquardt besinnliche Geschichten vor.und es wurde gemeinsam gesungen. Nach vielen Gesprächen und guten Wünschen für das Jahr 2015 schloss die Kreisvorsitzende Anna Mazulewitsch-Boos die Weihnachtsfeier. Übereinstimmend waren die Besucher überzeugt, dass diese Weihnachtsfeier ein Höhepunkt in der Arbeit des AWO Kreisverbands Münster im Jahr 2015 war.

Der Nikolaus verteilt Geschenke an die Kinder bei der Weihanchtsfeier des Kreisverbandes Münster.

Strahlende Kinderaugen empfangen ein Geschenk des Nikolaus.

Die Gäste des Weihnachtsfestes vom Kreisverband Münster singen Weihnachtslieder.

Mit dem Nikolaus singen alle Weihnachtslieder, begleitet vom Akkordeon Duo Eugen Broeker.

Der Landtagsabgeordnete Thomas Marquardt liest eine Weihnachtsgeschichte beim Weihnachtsfest des Kreisverbands Münster.

Der Landtagsabgeordnete Thomas Marquardt liest eine Weihnachtsgeschichte.

AWO Mitglieder verwöhnen Besucher des Weihnachtsmarktes

Der Kreisverband Münster beteiligte sich wie in all den Jahren zuvor an dem Café auf dem Weihnachtsmarkt der Wohlfahrtsverbände im Stadthaus in Münster. An sieben Tagen und zwar vom 25.11. bis 2.12. teilten sich die Ortsvereine die Arbeit vom Einkauf, Verkauf und der Abrechnung. Ehrenamtliche Bäckerinnen aus den Stadtteilen spendeten für diesen Anlass der AWO viele Kuchen nach persönlichen und bewährten Rezepten gebacken. Unmittelbar nach Öffnen der Türen wurden frisch belegte Brötchen, geschmierte Schnittchen, frisch gebrühter Kaffee, Tee und Kakao von den Besuchern nachgefragt. Auch die ersten Stückchen der selbst gebackenen Kuchen erfreuten schon zu früher Stunde den Gaumen und Magen der Besucher. Erfreut zeigten sich die Helferinnen im Service, dass einige Besucher noch weiteren Kuchen mit der Begründung kauften, „weil er so lecker schmeckt“! Am frühen Nachmittag waren viele Stücke verkauft und immer kamen neue Besucher, die von dem Angebot und der freundlichen Betreuung auf dem Weihnachtsmarkt von Freunden erfahren hatten. Alle Beteiligten schwärmten von dem Erfolg und der großen Resonanz der Besucher. Ein besonderer Dank gilt den vielen ehrenamtlichen Bäckerinnen. Auch im Jahr 2015 wird die AWO die Besucher des Weihnachtsmarktes der Wohlfahrtsverbände mit einem herausragenden Angebot erfreuen. Der Reinerlös kommt der Arbeit der AWO-Ortsvereine zu Gute.

Ein Bild der ehrenamtlichen Helferinnen des Ortsvereins Wolbeck beim Weihnachtscafe am 25.11.2014

Prächtige Stimmung bei den Damen des Ortsvereins Wolbeck

Bild des Landtagsabgeordneten der SPD und Mitglied der AWO beim Weihnachtscafe

Auch der Landtagsabgeordnete der SPD und Mitglied der AWO half mit tollem Engagement und Freude bei der Bedienung der Besucher.

Presse

Hier finden Sie einen Presseartikel über die Senioren-Karnevalssitzung der KG ZiBoMo (Westfälische Nachrichten).

Wichtige Adressen, die wir Ihrem besonderen Interesse empfehlen.

Bitte beachten Sie auch die Informationen über:

Westfalenfleiß GmbH www.westfalenfleiss.de.

Begegnungszentrum Sprickmannstraße e.V.

Sie erreichen das Begegnungszentrum Sprickmannstaße e.V. Sprickmannplatz 7 unter folgenden Adressen:

Website des Begegnungszentrums: www.bgz-kinderhaus.de

Das Begegnungszentrum auf Twitter: https://twitter.com/BGZSprickmann

Das Begegnungszentrum auf facebook: https://www.facebook.com/BGZSprickmann



.