Stationäres Wohnen

Fachbereichsleitung

Alexandra Sollbach

Alexandra Sollbach

Busfortshof 16a

45968 Gladbeck

Tel.: 0 20 43 - 96 35 11

E-Mail: a.sollbach@awo-msl-re.de

Wohnstätten

Gladbeck

Wohnstätte Busfortshof

Busfortshof 16a

45968 Gladbeck

Tel.: 0 20 43 - 96 35 13

Wohnstätte Rentfort

Berliner Straße 5

45966 Gladbeck

Tel.: 0 20 43 - 98 71 610

Herten

Kaiserstraße 128-130

45699 Herten

Tel.: 0 23 66 - 887 69 91

Marl

Rappaportstraße 15

45768 Marl

Tel.: 0 23 65 - 97 40 910

Rheine

Surenburgstraße 133-135

48429 Rheine

Tel.: 0 59 71 - 98 89 11

 

Suche

Suche
.

Stationäre Behindertenhilfe

Der Begriff des Wohnens ist in der deutschen Sprache sehr vielschichtig und steht in seiner Bedeutung für ein elementares Bedürfnis des Menschen. Individualität, Sicherheit, Geborgenheit und Lebensqualität sind dabei die herausragenden Kriterien für die ureigenen Wünsche und Erwartungen. Wohnen gilt gleichzeitig als Sinnbild für Gemeinsamkeit, sowohl in Familienverbünden, in partnerschaftlichen Beziehungen als auch in nachbarschaftlichen Verhältnissen.

Dies gilt auch für Menschen mit Behinderungen. Wie bei allen Menschen steht auch bei dieser Personengruppe das Bedürfnis nach Selbstfindung und Selbstgestaltung im Vordergrund, wozu weitaus mehr gehört als nur ein Dach über dem Kopf zu haben, sich zu ernähren oder eine notwendige pflegerische Versorgung zu erhalten.

Dieser Anspruch der Menschen mit Behinderung ist auch unser Anspruch innerhalb unserer Dienstleistung, die wir als eine partnerschaftliche Assistenz und Begleitung sehen.

In unseren stationären Einrichtungen der Behindertenhilfe in Gladbeck, Herten, Marl und Rheine ordnet sich unsere Arbeit dem Ziel unter, bei allen vorhandenen Notwendigkeiten in den Bereichen Betreuung und Pflege und bei Beachtung aller gesetzlichen Vorgaben und Grundlagen genau diese Grundbedürfnisse des Menschen zu respektieren, zu achten und zu unterstützen.



  • ZurückZurück.
  • Nach obenNach oben.
.